Laetitia Guarino assistiert im Insel-Spital Miss Herz

Kaum sechs Tage im Amt, schon leistet Miss Schweiz Laetitia Guarino (21) ihre erste gute Tat: als neue Botschafterin der Kinderherz-Stiftung Corelina assistierte die schönste Frau des Landes im Inselspital Bern.

Laetitia Guarino assistiert im Insel-Spital

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Monstermässig geschminkt Welche Miss zeigt hier Biss?
2 Miss Schweiz Lauriane Sallin (22) kämpft für Frauenrechte «Wenn wir...
3 Miss Schweiz kämpft gegen Magerwahn Deklarationspflicht für...

People Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
35 shares
Fehler
Melden

Die Miss zeigt ihr grosses Herz! Sechs Tage nach dem Sieg bei der Miss-Schweiz-Wahl leistet die schönste Frau des Landes, Laetitia Guarino (21), ihre erste gute Tat: Sie assistierte gestern Nachmittag vier Stunden im Inselspital Bern. «Es ist wirklich beeindruckend, was die Ärzte hier leisten», sagt die bezaubernde Westschweizerin.

Als neue Botschafterin der Kinderherz-Stiftung Corelina von Starchirurg Thierry Carrel (54) besuchte Laetitia als Erstes die Intensivstation, danach ging es weiter in die Kinderklinik. Laetitia studiert selber Medizin an der Universität Lausanne. Sie ist im vierten Semester und will Kinderärztin werden.

«Ich habe während meines Studiums gelernt, immer das Positive zu sehen», sagt sie. «Das hilft, um in Ausnahmesituationen stark zu bleiben.» Das menschliche Leben sei das kostbarste Gut überhaupt, so Laetitia. «Man darf nichts un­versucht lassen, Leben zu retten.» Während ihres Besuchs wohnte die Miss Schweiz auch einer Herzoperation bei. Die Stunden im Inselspital gehörten zum Faszinierendsten, was sie erlebt habe, lautet Laetitias Fazit.

«Ich werde diesen Besuch nie vergessen.» Er habe sie in ihrem Berufswunsch bestärkt: «Jeder Mensch hat ein Recht auf ein schönes und gesundes Leben, am meisten die unschuldigen Kinder.»

Publiziert am 17.10.2014 | Aktualisiert am 17.10.2014
teilen
teilen
35 shares
Fehler
Melden
Laetitias erster Tag als Miss Schweiz

TOP-VIDEOS