Jodel-Prinzessin Melanie Oesch (28) verrät ihre süssen Geheimnisse «Ich bin eine furchtbare Schnousi-Tante»

Schoggi, eigener Tee und «Drei Nüsse für Aschenbrödel»: Das liebt Jodel-Prinzessin Melanie Oesch.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Snapchat-Video «Bachelor»-Céline gibt ein Hand-Solo
2 Grosses Jubiläumskonzert Gölä lässts im Hallenstadion krachen
3 Dr Eidgenoss ist Schuld Nicole Berchtold trägt jetzt Bart

People Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Sie gehört zu den schönsten Sängerinnen der Schweiz: Jodel-Prinzessin Melanie Oesch (28) verrät BLICK ihre süssesten Geheimnisse.

• An einem freien Tag ziehe ich gern mit Wanderschuhen und Rucksack los. Auf meiner Lieblingswanderung auf den Hohgant kann ich so richtig auftanken.

• Ich bin manchmal eine furchtbare Schnousi-Tante. Speziell Schokolade lebt in meiner Gegenwart ziemlich gefährlich!

• Seit rund zwei Jahren baue ich in meinem kleinen Hochbeet ein paar wenige Gartenkräuter an. Die trockne ich und verarbeite sie zu meinen persönlichen Teemischungen.

• In meiner Jugendzeit gab es mal eine Phase, in der ich ziemlich verrückt Autogramme von Sportlern gesammelt habe.

• Apropos Autogramme, es gibt wahrscheinlich niemand anderen, der so viele Stiftdeckel verliert und verlegt wie ich.

• Ich besitze einen kleinen Plattenspieler und höre mir ab und zu auch gerne Musik auf Vinyl an.

• Ich träume immer noch davon, eines Tages alle vier Landessprachen zu sprechen oder sie mindestens zu verstehen.

• Wenns in einer Beiz eine Eckbank gibt, so ziehe ich die jeder anderen Sitzgelegenheit vor.

• «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» ist für mich über die Weihnachtstage ein absolutes Muss. Auch nach dem gefühlt 50. Mal bleibe ich ein grosser Fan dieses Films und dieser Geschichte.

• Ich habe immer ein kleines Notizbüchlein dabei, in das ich mir Sprüche, Ideen für neue Lieder und Sachen, die ich nicht vergessen darf, reinschreibe.

Publiziert am 06.12.2016 | Aktualisiert am 23.12.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • Thomas  Meier 06.12.2016
    Ms. Oesch ist natürlich die schönste von allen; und intelligent und gebildet ist sie auch noch; è una meraviglia.