BLICK-Sexberaterin bekommt eigene Sendung Fux wird TV-Star!

Caroline Fux hat künftig ihre eigene TV Show, um sich den Liebes- und Sex-Fragen von Frau und Herrn Schweizer zu kümmern.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ex-Miss-Schweiz auf der Titelseite der «New York Times» Date mit Donald...
2 Model Anja Leuenberger muss mit Polstern nachhelfen Alles fürn A****!
3 Tally Solis zeigt ihre Schwester Noy Diese Kardashians sind made in...

People Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
8 Kommentare
Fehler
Melden

Lust auf Klartext, wenn es um Liebe und Sex geht? Ab dem 27. Juni kann man die Tipps von BLICK-Sexberaterin Caroline Fux (34) nicht nur lesen, sondern auf Tele Züri auch sehen. Fux zieht mit Moderator Dominik Widmer (29) ins «Apartment 6» ein. In der lockeren WG-Atmosphäre diskutieren sie mit viel Lust und Spass über die wichtigste Sache der Welt. «Es geht nicht um Supersex, sondern um das Alltägliche. Eben was Herr und Frau Schweizer im Schlafzimmer tatsächlich bewegt», sagt sie.

Tabuthemen werde es in der Sendung keine geben, kündigt Fux an. In der improvisierten WG mit dem Moderationskollegen will sie Themen wie Untreue, Lustlosigkeit oder Sex im Alter in ungezwungener und alltäglicher Atmosphäre diskutieren, egal, ob auf dem Sofa, in der Küche oder im Bett. «Auch Humor hat Platz», sagt Fux. Sie freut sich auf das TV-Debüt. «Ich gehöre zum Glück nicht zu den Leuten, die vor lauter Lampenfieber schlaflose Nächte haben.»

Caroline Fux hat sich einen männlichen WG-Kollegen gewünscht. Dominik Widmer ist zwar kein Experte, wird aber die richtigen Fragen stellen. «Sex ist ein wichtiges Thema. Wenn der stimmt, kann er eine Beziehung retten», sagt er.

Aber weiss man dank moderner Medien nicht längst alles über Sex und hat genug davon gesehen? Die Expertin schüttelt den Kopf: «Das ist oft Pseudowissen aus Pornos. Das bedeutet noch lange nicht, dass man genug über seinen Partner oder guten Sex weiss», sagt sie bestimmt.

«Apartment 6» wird jeden letzten Samstag im Monat um 22.30 Uhr und 00.30 Uhr auf Tele Züri ausgestrahlt.

Publiziert am 14.06.2015 | Aktualisiert am 15.06.2015
teilen
teilen
19 shares
8 Kommentare
Fehler
Melden

8 Kommentare
  •   15.06.2015
    Jetzt fehlt nur noch, dass Bendrit seine eigene Sendung bekommt!
  • Andreas  Kaufmann 15.06.2015
    Freut mich für Frau Fux und ich hoffe, dass sie Erfolg hat.

    Trotzdem, lieber Blick, zum TV Star braucht es noch etwas mehr. Thomas Gottschalk ist z.B. einer, aber sicher nicht die Batchelors und Big Brother und Dschungelcamp Teilnehmer
  • Salomon  Rittergold aus Lausanne
    15.06.2015
    Das ist genau die Sendung die es noch braucht und über die wir in 2 Jahren sagen werden: Wie haben wirs damals ohne geschafft?
  • Madame  Piano, Börn 15.06.2015
    Somit bestätigt Tele Züri seine Unprofessionalität. Die Frau hat nämlich keine Ahnung von was sie spricht.
  • R.  Egli 15.06.2015
    Fuchs ist im TV. Star müsste etwas konkreter definiert sein.
    Ein Sternchen vielleicht auf tiefem Niveaux.