Publireportage AIDA kommt als Stadion-Spektakel nach Basel:

Paukenschlag zum 50. Bühnenjubiläum von Plácido Domingo

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
AIDA- THE STAGE - THE STADIUM WORLD TOUR

Groß, größer, Domingo! Ein Termin, den sich Event-Fans und Opernfreunde unbedingt vormerken sollten: Am 24. Juni 2017 wird der legendäre Plácido Domingo mit einer Groß-Inszenierung von «Aida» den St Jakob-Park in Basel begeistern. Der Maestro wird selbst am Dirigentenpult stehen.

Plácido Domingo mit Orchester play

Plácido Domingo mit Orchester

Gàbor Boda

Der spanische Weltstar, der es mit seinen Rollen und Auftritten als Tenor gleich zweimal ins Guinness Buch der Rekorde schaffte, bringt Verdis Meisterwerk als Stadien-Spektakel in die großen Sport-Arenen Europas. Eine Freilicht-Oper so gigantisch und überwältigend, wie sie das breite Publikum noch nie erlebt haben dürfte!

Mit 75 Jahren noch immer voller Tatendrang, feiert der Maestro mit dieser Welttournee zugleich sein 50. Bühnenjubiläum. Fortissimo knüpft er an den internationalen Erfolg der «Drei Tenöre» in den neunziger Jahren an, als er mit Luciano Pavarotti und José Carreras ein Massenpublikum für die klassische Musik begeisterte. Auch sein AIDA-Projekt wird nicht nur die Opernfreunde mitreißen, auch Musical-Liebhaber und Event-Fans. Denn so viel lässt sich schon jetzt sagen: Es wird die große, die ganz große Oper!

Vor einer monumentalen Nil-Kulisse treten rund 800 Darsteller auf. Wie auf einer magischen Zeitreise nimmt Domingo das Publikum mit in die Welt der Pharaonen. Der Clou dieser Mega-Darbietung sind bis zu 1000 Quadratmeter große LED-Leinwände, die in das Bühnenbild eingebaut werden. Ebenso gut könnte man meinen, in einem Kino Blockbuster zu sitzen. Mit über 75 Meter Breite und 28 Meter Höhe ist es eine der größten Opernbühnen, die jemals auf Tournee ging.

Jahrelang hat Domingo an seinem Lebenstraum gearbeitet - getrieben von der Vision, die «Oper für alle» als spektakuläres Live-Event zu schaffen. Er verspricht nicht nur ein unvergessliches Schauspiel, sondern auch ein musikalisches Niveau, das höchsten Ansprüchen im Publikum genügen wird. Dafür garantieren schon die von Domingo ausgewählten Solisten, u.a. werden Kristin Lewis als «Aida» und Erwin Schrott als «Ramphis» auf der Bühne stehen. Als Regisseur konnte der Maestro den Italiener Stefano Trespidi gewinnen, der sein Handwerk an der Freilicht-Weltbühne in Verona gelernt hat.

  Was, wenn nicht Verdis Meisterstück «Aida», wäre für dieses Spektakel besser geeignet? Der Triumphmarsch und die Arie «Celeste Aida» gehören zu den beliebtesten Stücken des klassischen Repertoires überhaupt.

Die internationale Presse feiert Plácido Domingo zu Recht als den «König der Oper». Mit seiner Aida-Welttournee dürfte sich der Maestro, der heute als Generaldirektor die Oper von Los Angeles leitet, ein Denkmal bereits zu Lebzeiten setzen.

AIDA - The Stadium World Tour: Plácido Domingo erzählt auf der Pressekonferenz in Wien über sein Mega-Projekt

Informationen und Tickets:

Plácido Domingo präsentiert Giuseppe Verdis Meisterwerk AIDA -THE STADIUM WORLD TOUR

St. Jakob-Park, Basel, Samstag, 24. Juni 2017, 20.00 Uhr

Die Eintrittspreise für den Stadion-Event beginnen in Basel bei 55,00 Euro / 59,00 CHF. Tickets können telefonisch unter 0900 800 800 (CHF 1.19 / min), www.ticketcorner.ch, www.ticketmaster.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen bestellt werden. Weitere Infos sind unter: www.aida-domingo.com erhältlich.

 

Publiziert am 16.12.2016 | Aktualisiert am 16.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden