Nach Ausverkauf-Rekord: AC/DC geben Zusatzkonzert in Zürich!

Sensationell: Zusatzkonzert von AC/DC am Sonntag, 7. Juni 2015 im Stadion Letzigrund Zürich! Nachdem das Konzert vom 5. Juni 2015 innerhalb Rekordzeit von 6 Minuten ausverkauft war, gibt es für alle AC/DC-Fans wieder Tickets!

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Musik Clash der Hardrock-Superstars funktioniert
2 Musikbusiness Adele möglicherweise bestbezahlte Musikerin
3 Streamingdienste Spotify schreibt weiter rote Zahlen

Musik

teilen
teilen
190 shares
9 Kommentare
Fehler
Melden

Nach nur 6 Minuten war die erste Show am Freitag, 5. Juni 2015 im Stadion Letzigrund ausverkauft - Schweizer Rekord. Doch alle Fans, die keines der begehrten Tickets ergattern konnten, dürfen weiter hoffen.

AC/DC geben am Sonntag, 7. Juni 2015 im Stadion Letzigrund eine Zusatzshow! André Béchir, CEO des Veranstalters abc Production freut sich, dass es ihm erneut gelungen ist, die ungestümen Aussie-Rocker für zwei Konzerte in die Schweiz zu holen.

Der Vorverkauf startet am Donnerstag, 18. Dezember 2014 ab 8 Uhr bei Ticketcorner.

Publiziert am 16.12.2014 | Aktualisiert am 16.12.2014
teilen
teilen
190 shares
9 Kommentare
Fehler
Melden
«Rock or Bust» «Rock or Bust»: So kommt das neue AC/DC-Album an

TOP-VIDEOS

9 Kommentare
  • Avery  Steiner 16.12.2014
    Der reine Wahnsinn was die Ticketdealer auf Ricardo verlangen und bekommen - bis 500.- für ein Ticket was mal 134.- gekostet hat.
    Schweinerei!!!!
  • Roman  Seiler , via Facebook 16.12.2014
    Habe heute Morgen 2 Tickets bekommen, hätte bis zu 8 haben können, aber was bringt es mir ich kann das Konzert viel besser geniessen. Diese Ticket Dealer sollen drauf sitzen bleiben,richtige Fans tun so etwas nicht.
  • Peter  Meier aus Zürich
    16.12.2014
    Es ist schade, dass Ticketcorner den ganzen Ticketvorverkauf nicht besser organisieren kann. Den Namen aufs Ticket drauf und nur dieser wird ins Stadion gelassen und fertig. Warum ist das so schwierig einzuführen? Da braucht es keine Gesetzesänderung in Bern dazu lieber Ticketcorner!
  • Müller  Sibille aus Baden
    16.12.2014
    Find ich super! Nur schon alleine aus dem Grund, das hiermit den Schwarzmarkt-Verkäufern der Wind aus den Segeln genommen wird. TOP!!!!
    • Mike  Gartner 16.12.2014
      Ganz bestimmt nicht. Die haben Ihre Quellen, die werden wieder ab 08:10 Uhr - oder früher - Ihre massenhaft Tickets erhalten. Jede Wette, wird am Do. nicht anders sein als heute.
    • Michel  Liechti aus Lyss
      16.12.2014
      Von wegen. Das bremst den Schwarzmarkt überhaupt nicht und am Donnerstag wird es wieder dasselbe Theater sein wie heute Morgen um an Tickets zu kommen.
  • Hasler  Philippe 16.12.2014
    Innert 6 Minuten ausverkauft... und 10 Minuten später ist das Internet voll von überteuerten Tickets. Das Ticketcorner nicht skeptisch wird wenn jemand 200 Karten bestellt? Naja, verkauft ist verkauft... Hauptsache Umsatz.
    • Christian  Krieg aus Regensdorf
      16.12.2014
      Die sollten auf "haushaltsübliche Mengen" beschränken, und nur registrierte Organisation evtl. mehr.