Iron Maiden kommen in die Schweiz: Der 22. 6. ist «The Number of the Beast»

Eddie-Alarm im Hallenstadion! Am 22. Juni 2013 spielen die englischen Rock-Götter Iron Maiden im Hallenstadion Zürich.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 BLICK trifft Queen-Legende Brian May «Queen ist heute besser denn je»
2 Streamingdienste Spotify schreibt weiter rote Zahlen
3 Musikbusiness Adele möglicherweise bestbezahlte Musikerin

Musik

teilen
teilen
0 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

«Wir freuen uns sehr darauf ins Hallenstadion nach Zürich zurückzukommen», sagt Sänger Bruce Dickinson. «Wir bringen eine riesige neue Lichtshow, ein neues Stage Set, verschiedenste Inkarnationen von Eddie, reichlich Pyro und allerlei aufregende Dinge für die Fans mit.» Mastermind und Bassist Steve Harris meint: «Wir bringen die gesamte Produktion mit, die wir auch schon in Nordamerika dieses Jahr dabei hatten.  Wir hatten eine Menge Spass mit der Setlist, da wir Songs spielen konnten, die wir lange nicht mehr spielen konnten.»

Die Setlist beinhaltete: Moonchild,  Can I Play With Madness,  The Prisoner,  2 Minutes To Midnight,  Afraid To Shoot Strangers, The Trooper, The Number Of The Beast, Phantom Of The Opera, Run To The Hills, Wasted Years, Seventh Son Of A Seventh Son, The Clairvoyant, Fear Of The Dark, Iron Maiden, Aces High, The Evil That Men Do und Running Free.

Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, 28. November um 8 Uhr auf www.ticketcorner.ch.

Publiziert am 22.11.2012 | Aktualisiert am 22.11.2012
teilen
teilen
0 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

3 Kommentare
  • Michel  Green , via Facebook 22.11.2012
    The best metal Band forever :-
  • Vasilis  Torosidis 22.11.2012
    Yesssss......das wird cool...höre zwar kein Metal aber diese Jungs sind S U P E R !!!!! freu mich darauf.
  • schmid  mario aus Basel
    22.11.2012
    Schade spielen Sie im Hallenstadion! Open Air wäre die Lösung!!