Heilsarmee fährt für die Schweiz an den Eurovision Song Contest: Heiliger Bimbam

Emil Ramsauer (94), ältester Kandidat aller Zeiten, siegt mit der Heilsarmee bei der Schweizer Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest.

  • Publiziert:

Die Heilsarmee solls richten!

Das Schweizer TV-Publikum hat entschieden, dass die sechsköpfige christliche Musikgruppe Mitte Mai die Schweiz beim ESC im schwedischen Malmö vertritt. Mit dem Song «You and Me» verwiesen sie die jurassische Band Carrousel und «DSDS»-Finalist Jesse Ritch (20) in der Eishalle von Kreuzlingen TG auf die Ehrenplätze.

Damit wird mit dem Heilsarmee-Mitglied Emil Ramsauer (94) der älteste Kandidat aller Zeiten am Eurovision Song Contest auftreten! «Ich hätte nie gedacht, dass ich das noch erlebe! Für diesen Sieg habe ich mir gerne die Finger wund gespielt», freute sich der Bassist.

Song wird offiziell eingereicht

Gerüchte, wonach die Heilsarmee als kommerzielle Organisation gar nicht beim ESC teilnehmen darf, wurden vom SRF nicht bestätigt. «Wir reichen den Song jetzt ganz offiziell bei der European Broadcasting Union ein», kündigt SRF-Sprecherin Eva Wismer (39) an.

Leer hingegen ging der heimliche Favorit aus, die Spasstruppe um Anthony Bighead (25) vom Jugendsender Joiz. Die Performance mit Affenmaske und Bananenmikrofon amüsierte zwar, doch der gebürtige Londoner hätte beim ESC kaum so stark abgeschnitten wie sein Vorbild Stefan Raab (46) im Jahr 2000 mit «Wadde hadde dudde da» (Platz 5). Das gestrige Finale sollte besonders europatauglich sein. Deshalb sassen in der Jury keine Schweizer, sondern eine Schwedin, ein Türke, ein Italiener und ein Serbe. Sie wohnen zwar alle in der Schweiz, sollten jedoch die Kandidaten aus europäischer Sicht beurteilen. Als prominenter Jury-Gast wurde ihnen die deutsche Ulknudel Hella von Sinnen (53) zur Seite gestellt. «Auch ich kenne das richtige Rezept nicht, um beim ESC zu reüssieren. Es ist jedes Jahr wieder anders», meinte sie. Es brauche jedoch auf jeden Fall eine tolle Stimme, eine gute Performance und eine spezielle Stimmung, die durch den Song erzeugt werde.

Ob die Heilsarmee diese Kriterien erfüllt? 

Beliebteste Kommentare

  • Dani  Kreienbühl
    Na dann, ein weiters mal 0 Punkte... SF soll endlich aufhören die Billaggelder für so einen "Mist" zu verbrennen...
  • Markus  Zuber , via Facebook
    Halleluja... Ich hoffe nur, dass der alte Mann bis dann noch lebt! Viel Glück...

Alle Kommentare (45)

  • Henri  Hess
    Ich kann mir einfach nicht vorstellen ,dass die teilnehmen dürfen, denn hinter der Heilsarmee steckt eine international tätige Kirche, welche dann alle anrufen werden. Ein riesiger Vorteil für die Gruppe. An sich hätte sie schon gar nicht zur ch-vorausscheidung zugelassen werden dürfen, denn es ist ja klar, dass alle heilsarmisten angerufen haben, weshalb sie auch gewannen. Das ist unfair gegenüber den anderen Beiträgen
  • oskar  meier
    einfach zum Lachen,der beste Witz im Jahr 2012.Warum muss man dieser Blödsinn noch mitmachen.
  • Pierre  Kindler , Armação Dos Búzios , via Facebook
    ein ganzer WITZ das ganze;; lieber das Geld der Heilsarmee schenken.....
  • severino  ratti , burgdorf
    Gott lob hat die Heilsarmee gewonnen, so werden wir endlich wieder einmal unserer Präambel gerecht. Wo bleibt in dieser Gottlosen Schweiz, die Furcht gegenüber Gott. Ihr werdet sehen, die Heilsarmee wird nach langen Jahren für die Schweiz Punkte holen ;-
    • Danny  Synnatschke
      ;- genau..Mit Gott ist Alles Möglich ;- ..da muss mehr dran sein
      • 16.12.2012
      • als Kommentar auf severino  ratti , burgdorf
      • 20
      • 11
  • Meier  Anton , Ebikon
    Super, und wenn die nicht gehen dürfen? Dann ist das Wahlresultat total verfälscht. Wer sagt, dass dann die Stimmen nicht an die Drittplazierten gegangen wären? Wie bei Abstimmungen allgemein, zuerst abstimmen lassen, dann sagen dass es nicht umsetzbar ist, und dann verschlampen....
    • 16.12.2012
    • 49
    • 5
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 »
Seitenanfang

Top 3

1 Sechs Outfits in drei Stunden Helene Fischers Sexy-Marathon!bullet
2 Ticket-Hamsterer verlangen 600 Franken Fiese Fan-Abzocke mit Helene...bullet
3 Die Königin des Schlagers Helenes atemlose Showbullet

Musik