Gölä goes America – Teil 4: «Und hier der erfolgreichste Schweizer Musiker, Gula!»

  • Publiziert: , Aktualisiert:

Höhepunkt einer langen Reise in den Staaten: Büezer Gölä steht mit den «Bellamy Brothers» auf der Bühne – samt Cowboy-Hut und Ankündigung.

Endlich ist es soweit: Mundartrocker Gölä (42) darf in den USA mit den «Bellamy Brothers» auf die Bühne. Und das nicht etwa ganz leise, sondern gross angekündigt. «Wir haben eine tolle Überraschung heute Abend. Er ist der bestverkaufende Künstler, der Schweizer Geschichte. Bitte begrüssen Sie: Gula!»

Mit der Aussprache des Namens hapert es zwar noch etwas, dennoch ist der Applaus für den Schweizer Musiker überwältigend. «Ich habs geschafft!» erklärt Gölä nach seinem Auftritt erleichtert. Ein Konzert, das der Schweizer Büezer wohl nicht so schnell vergessen wird. (ghd)

Neues Album

Göläs Album «Greatest Hits Session» mit den Bellamy Brothers steht ab heute in den Läden.
Gölä goes America Teil 4: Countrymusik

Alle Kommentare (2)

  •  
    Gölä der erfolgreichste Schweizer Musiker in den USA? Da habt ihr aber nicht richtig recherchiert! Krokus war da noch ein bisschen erfolgreicher......
    • 27.08.2010
    • 0
    • 0
  •  
    Ich glaube Werner Thomas ist der erfolgreichste schweizer Musiker. MIt dem Ententanz hat er immerhin einen Welthit geschrieben. Nun ja, der ist halt bescheiden und muss nicht so angeben, wie gewisse andere Musiker.
    • 27.08.2010
    • 0
    • 0

Top 3

1 Sechs Outfits in drei Stunden Helene Fischers Sexy-Marathon!bullet
2 Ticket-Hamsterer verlangen 600 Franken Fiese Fan-Abzocke mit Helene...bullet
3 Die Königin des Schlagers Helenes atemlose Showbullet

Musik