Ein Jahr nach Lunik-Trennung Jaël ist zurück!

Während 15 Jahren war Jaël das Aushängeschild der erfolgreichen Schweizer Band Lunik. Ein Jahr nach deren Trennung steht sie wieder mit beiden Beinen im Musikbusiness, diesmal aber als Solosängerin.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Militärmusik-Festival 90'000 Zuschauer besuchen Basel Tattoo 2016
2 Festival Laura Mvula setzt Schlusspunkt am Blue Balls
3 Musik Neues von Pink Floyd und Bruce Springsteen

Musik

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
53 shares
Fehler
Melden

Ohne Musik kann sie nicht leben: Knapp ein Jahr nach dem letzten Konzert mit der Band Lunik kündigt Jaël Malli (35) nun ihr Comeback an – als Solo-Sängerin! «Momentan mache ich lieber alles alleine, da behalte ich den Überblick», sagt Jaël, die 15 Jahre das Aushängeschild der Hitparadenstürmer («The Most Beautiful Song») war.

Von Reisen durch Schweden und Besuchen in Berlin liess sich die ausgebildete Primarlehrerin inspirieren. Diesen Monat traf sie in London einen Produzenten. Mit ihm will sie Anfang nächsten Jahres erste Songs aufnehmen.

«London ist meine zweite Heimat. Ich besuche die Stadt mindestens alle drei Monate.» Jaël absolvierte dort auch eine Schauspielschule. Ein zweites Standbein für die kreative Selbständige.

Erste Filmrolle

Im Murtenschlacht-Theater «1476» konnte sie als unglücklich verliebtes Bauernmädchen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Und im SRF-Drama «Unser Kind» ist sie am Sonntag, 9. November, in ihrer ersten Filmrolle zu sehen.

«Ich habe das Privileg, mich gleich in mehreren Berufen verwirklichen zu können», freut sich die seit 2012 verheiratete Bernerin.

Sie sei wirklich sehr glücklich und zufrieden mit ihrem Leben. Umso mehr dürfen sich die Fans nun auf die neuen Songs der schönen Sängerin freuen.

Publiziert am 29.10.2014 | Aktualisiert am 29.10.2014
teilen
teilen
53 shares
Fehler
Melden