Deutschland dreht durch: Krokus-Feuertaufe für Mandy

KARLSRUHE - 6000 Fans tobten, als Krokus in Karlsruhe mit dem zurückgekehrten Gitarristen Mandy Meyer Songs aus dem neuen Album «Dirty Dynamite» performten.

  • Publiziert:
Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
[x]
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
[x]

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Es krachte wie vor 30 Jahren! Krokus standen endlich wieder mit dem verlorenen Sohn Mandy Meyer (52) auf der Bühne. In Karlsruhe (D) am Knockout-Festival brachten die Schweizer Rocker die Fans in der Europahalle zum Toben. «Es war extrem geil, endlich wieder mit dieser Band die Bühne zu entern. Das Konzert war wie eine Explosion», schwärmte der alte neue Gitarrist.

6000 Fans jubelten Krokus zu wie früher. Auch die neuen Songs wie «Rattlesnake Rumble» aus dem am 22. Feb­ruar erscheinenden Album «Dirty Dynamite» wurden abgefeiert wie Klassiker.

«Mandy hat die Feuer­taufe grandios bestanden», meinten Sänger Marc Storace (60) und Bassist Chris von Rohr (61). Und auch den Thurgauer Fan Beat Rieder (32) hat der Gig der Solothurner umgehauen: «So hat diese Band noch nie geklungen – der Mandy-Transfer ist ein absoluter Winner.»

Top 3

1 Im Zeitraffer Hier macht sich «Energy Stars For Free» readybullet
2 18 Schrauben in 5-Stunden-OP eingesetzt So schwer war Bonos Velo-Unfallbullet
3 Nicole Scherzinger am Energy Stars For Free Boxen-Stopp in Zürichbullet

Musik