Crowdfunding: C.J. Ramone plant erstes Soloalbum «Reconquista»

  • Publiziert:

Berlin – Der frühere Bassist der legendären Punkband Ramones, C.J. Ramone, sammelt im Internet Geld für sein erstes Soloalbum «Reconquista». Die Crowdfunding-Kampagne ist ab sofort online, wie die zuständige Agentur in Berlin mitteilte.

Für den 47-Jährigen ist die Platte «ein Tribut an die Ramones, die Fans und die guten alten Zeiten des Punks». Neben dem Album auf Vinyl und CD soll es für Kleininvestoren exklusive handgeschriebene Lyrics, unterschriebene Fotos, einen Platz in den Credits des Albums sowie eine limitierte Anzahl unterschriebener Alben mit persönlicher Widmung geben.

C.J. Ramone war von 1989 bis zur Auflösung der Band 1996 Bassist der Ramones. Von den Gründungsmitgliedern lebt nur noch Drummer Tommy Ramone. Sänger Joey starb 2001, Bassist Dee Dee 2002 und Gitarrist Johnny 2004.

Die Ramones werden von aktuellen Punkrockbands immer wieder als Vorbild genannt. 2002 wurden sie in die Rock'n'Roll Hall of Fame aufgenommen. Drei Jahre später eröffnete in Berlin das weltweit erste Ramones Museum. 2011 wurden die Ramones mit einem Grammy für ihr Lebenswerk geehrt. Im Mai 2012 erschien posthum das Soloalbum «Ya Know?» von Joey Ramone mit bislang unveröffentlichten Songs. (SDA)

Top 3

1 Schwangere Christina Aguilera Die Zwillinge sind schon da!bullet
2 Jetzt meldet sich die Band zu Wort AC/DC machen ohne Malcolm Young weiterbullet
3 Gesundheitliche Probleme Stehen AC/DC vor dem Aus?bullet

Musik