Auszeichnung Bunter Genre-Mix bei den Swiss Music Awards

ZÜRICH - ZH - Die Veranstalter der Swiss Music Awards (SMA) haben erste Nominationen bekanntgegeben. Sie zeichnen sich durch einen bunten Stilmix aus. In der Kategorie Best Album etwa sind die Schlagersängerin Beatrice Egli, Dialektrapper Bligg und Volksrocker Trauffer nominiert.

Bunter Mix: Das sind die Nominationen der Swiss Music Awards 2017 play
Wer kriegt den Swiss Music Award fürs beste Schweizer Album? V.l.: Beatrice Egli, Bligg oder Trauffer? (Archivbilder) Keystone

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Neues Museum 1300 historische Instrumente neu zugänglich
2 Die Swiss Music Awards-Moderatoren lassen Gesten sprechen Büsser und...
3 Genesen Tenor Kaufmann ist wieder voll da

Musik

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Variantenreich ist auch die Kategorie Best Album International mit Céline Dions «Encore un soir», Coldplays «A Head Full of Dreams» und «Blackstar», dem letzten Album des verstorbenen David Bowie.

In der Sparte Best Hit National sind Dabu Fantastic mit «Angelina», DJ Antoine mit «Thank You» und Manillio mit «Monbijou» aufgestellt. In der analogen internationalen Sparte stehen Alan Walker mit «Faded», Drake feat. Wizkid & Kyla mit «One Dance» und Sia feat. Sean Paul mit «Cheap Thrills» zur Auswahl.

Die restlichen Nominationen werden im Rahmen einer öffentlichen Medienkonferenz am 18. Januar im 25hours Hotel in Zürich (14 Uhr 30) kommuniziert. Gleich anschliessend beginnt das Online-Voting, die Verleihung findet am 10. Februar im Zürcher Hallenstadion statt. (SDA)

Publiziert am 05.01.2017 | Aktualisiert am 05.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden