Monarchie Früherer Schwager der Queen gestorben

London – Der britische Fotograf und frühere Ehemann von Prinzessin Margaret, Lord Snowdon, ist tot. Er sei am Freitag im Alter von 86 Jahren friedlich zu Hause gestorben, wie ein Sprecher der Familie mitteilte.

Lord Snowdon (2.v.r.) und Prinzessin Margaret bei einem Treffen mit den Beatles im Jahr 1965. play
Lord Snowdon (2.v.r.) und Prinzessin Margaret bei einem Treffen mit den Beatles im Jahr 1965. KEYSTONE/AP

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 CIA-Geheimbericht bestätigt Uri Geller hat wirklich paranormale Fähigkeiten
2 Weil er so haarig ist «wie ein Affe» Kader Loth ist scharf auf Markus
3 «Hatte gerade Lust auf ne ‹Banane›» Busen-Céline braucht Vitamin B Sex

People

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Lord Snowdon und Margaret waren 18 Jahre lang verheiratet. Beide hatten sich gegenseitig Affären vorgeworfen.

Margaret, die 2002 nach mehreren Schlaganfällen starb, war die Schwester der britischen Königin Elizabeth II. Sie galt als Enfant terrible des Hofes und war für ausschweifende Partys bekannt. Aus ihrer Ehe mit Lord Snowdon, der als Antony Armstrong-Jones geboren wurde, gingen die Kinder David und Sarah hervor. (SDA)

Publiziert am 13.01.2017 | Aktualisiert am 13.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden