Lindsay Lohan datet ihren Manager Verliebt in den Chef

Niemand wolle mehr mit ihr arbeiten, behauptete ein Insider, nachdem sich Lindsay Lohan von ihrem Management getrennt hat. Einer will – und sogar noch mehr.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Weil er so haarig ist «wie ein Affe» Kader Loth ist scharf auf Markus
2 Heute singen zwei Zürcherinnen bei «DSDS» Bohlen «sagt immer so...
3 Bei Obamas Vereidigung sangen Beyoncé, U2 und Shakira Aber wer sind...

People

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Anfang der Woche wurden Gerüchte laut, Lindsay Lohan (30) sei frisch verliebt. Jetzt berichtet US-Blogger Perez Hilton (38), der neue Mann an der Seite der Schauspielerin sei ihr neuer Manager. Nach einem Streit trennte sie sich von ihrem langjährigen Team und unterschrieb Anfang November einen Vertrag mit Scott Carlsen. Dabei meinte ein Insider gegenüber «Page Six» kürzlich noch: «Sie wird es schwer haben, jemand Neues zu finden.» Sie sei «radioaktiv» und niemand wolle sie repräsentieren.

In Dubai hielten sie Händchen

Carlsen wollte. Rein geschäftlich blieb die Beziehung allerdings nicht lange. Er soll der «grosse, dunkelhaarige und gutaussehende» Mann sein, mit dem sie turtelnd in Dubai gesehen wurde. «Sie hatte ein paar Drinks mit ihm und einer Gruppe Freunden. Sie haben auch miteinander getanzt», erzählte ein Insider. Und: Lohan soll sich «wirklich gut» benommen haben. Etwas, das bei der sonst so skandalträchtigen Schauspielerin überrascht.

Bisher hatte sie Pech in der Liebe

Zuletzt sorgte sie für Schlagzeilen, weil sie angeblich die Miete für ihre Luxuswohnung in London nicht mehr zahlen konnte und in ein Hotel ziehen musste. «Lindsay ist ein absolutes Wrack», sagte ein Insider. «Sie hat im wahrsten Sinne des Wortes all ihr Geld aus dem Fenster geworfen und hat sich damit abgefunden, dass sie für bankrott erklärt wird. Die ganze Situation ist unglaublich traurig.»

Auch in der Liebe lief es schlecht. Im Sommer trennte sie sich von ihrem russischen Verlobten Egor Tarabasov (23), nachdem sie sich mehrmals öffentlich gestritten haben. Auch dem griechischen Nachtclubbesitzer Dennis Papageorgiou soll sie nähergekommen sein. Das dementierte sie aber auf Instagram: «Dennis ist mein Geschäftspartner und ein guter Freund.» (kyn)

Publiziert am 17.12.2016 | Aktualisiert am 18.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS