Liken Sie Blick auf Facebook

«Lüthi & Blanc»-Star Gilles Tschudi (56) über die Dreharbeiten mit «Twilight»-Beauty Kristen Stewart (23): «Ein ganz normales Mädchen»

TV-Star Gilles Tschudi stand für den Film «Sils Maria» mit Kristen Stewart vor der Kamera. Der «Twilight»-Star sei gar keine Zicke.

  • Publiziert:
Kristen Stewart: «Twilight»-Star schon wieder? doch schon wieder nicht mehr? oder doch? an der Seite von Robert Pattinson. play

Kristen Stewart: «Twilight»-Star schon wieder? doch schon wieder nicht mehr? oder doch? an der Seite von Robert Pattinson.

(RDB)

In Berlin stand «Lüthi und Blanc»-Star Gilles Tschudi (56) zum ersten Mal für eine US-Produktion vor der Kamera, drehte mit Hollywood-Star Kristen Stewart (23, «Twilight») auf Englisch Szenen des Films «Sils Maria». «Ein sehr schöner Streifen», so Tschudi. «Auch wenn ich nur eine kleine Rolle habe. Aber der Dreh mit der internationalen Crew war super und hochprofessionell.»

Tschudi verkörpert im Drama den Zürcher Stadtpräsidenten Marcel Gutzwiller, der der erfolgreichen Schauspielerin Maria Enders, gespielt von Juliette Binoche (49), ­einen Preis im Stadthaus (im Film: das Berliner Schloss Grunewald) überreicht. Die Kalifornierin Kristen Stewart spielt Binoches Assistentin Valentine.

Der Basler gerät über seine berühmten Kolleginnen ins Schwärmen. «Juliette Binoche ist eine wunderbare Schauspielerin.» Und Kristen Stewart – von der viele behaupten würden, sie sei zickig – habe überhaupt keine Allüren an den Tag gelegt, so Tschudi. Zwar habe sie am Set einen Wohnwagen für sich allein gehabt, während sich die anderen Darsteller zu zweit einen hätten teilen müssen. «Aber ansonsten hatte sie keine Sonderwünsche, war immer sehr nett und anständig. Ich finde, sie ist ein ganz normales Mädchen.»

«Wir waren wirklich sehr auf den Dreh konzentriert. Und meine freie Zeit habe ich dann doch nicht gerade mit ihr verbracht», sagt er schmunzelnd.

Mittlerweile ist Gilles Tschudi wieder zurück in Zürich. Ohne seine Filmpartnerin Stewart. Die Crew, sagt er, ziehe weiter nach Sils Maria GR, um den Film  dort zu Ende zu drehen. Bis(s) zur letzten Klappe.

«Teppichluder»: Stewart so sexy wie nie zuvor!

Top 3

1 Film Österreichischer Regisseur Flicker totbullet
2 Remake von «Gefährliche Brandung» Hier filmt Hollywood Stunts in...bullet
3 «Fifty Shades of Grey» kommt ins Kino Warum sind Frauen scharf auf...bullet

Kino