Jahreswechsel Zehntausende Niederländer beim traditionellen Neujahrsschwimmen

Den Haag – Zehntausende Niederländer haben das neue Jahr mit einem Sprung ins kalte Wasser gefeiert. Im Nordseebad Scheveningen bei Den Haag wagten 10'000 Mutige den Sprung ins Meer.

Schnell wieder raus! Verkleidete Niederländerinnen baden zu Neujahr in Scheveningen bei Den Haag. play
Schnell wieder raus! Verkleidete Niederländerinnen baden zu Neujahr in Scheveningen bei Den Haag. KEYSTONE/EPA ANP/BART MAAT

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Dschungelcamp hat neues Traumpaar «Floney» im Schlimmbad
2 Dschungelmemme Kader bricht Ekel-Prüfung ab Bittere Tränen nach...
3 Drogen, Suizidversuche, Zwangsstörungen So kaputt waren die...

People

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Das traditionelle Neujahrsschwimmen findet seit 1960 statt und war in diesem Jahr bei einer Wassertemperatur von sieben Grad besonders kalt, teilten die Organisatoren mit. «Die Dusche zu Hause ist wärmer», sagte ein Sprecher im niederländischen Radio.

An über 140 Neujahrsschwimmen hatten sich insgesamt mehr als 50'000 Niederländer beteiligt. Nur im südniederländischen Limburg nahe der deutschen Grenze musste das Schwimmen wegen einer Eisdecke auf dem Wasser abgesagt werden. (SDA)

Publiziert am 01.01.2017 | Aktualisiert am 01.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden