William Peter Blatty (†89) Autor des Horror-Romans «Der Exorzist» gestorben

Mit seinem Roman «Der Exorzist» legte William Peter Blatty die Grundlage für den Horrorklassiker über ein von Dämonen besessenes Mädchen. Jetzt ist der Autor im Alter von 89 Jahren gestorben.

Der Autor von «Der Exorzist», William Peter Blatty (links), ist gestorben. play
Der Autor von «Der Exorzist», William Peter Blatty (links), ist gestorben. Keystone

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Busen von D auf B verkleinern lassen Thomalla kann jetzt auf dem Bauch...
2 Zigi weg, Kissen weg Gina-Lisa ist raus!
3 «Besser als das Original!» So klingen Ariana und Bieber als Oldies

People International

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

William Peter Blatty sei am Donnerstag mit 89 Jahren gestorben, teilte der Regisseur der berühmten Verfilmung des Romans, William Friedkin, am Freitag mit. Der Autor starb demnach in einem Spital im US-Bundesstaat Maryland. Laut seiner Frau litt er an einer Krebserkrankung.

Blatty, dessen Eltern aus dem Libanon stammten, wurde 1928 in New York geboren. Bekannt wurde er 1971 durch die Geschichte eines zwölfjährigen Mädchens, das von einem Dämonen besessen sein soll.

Oscar-Preisträger

Die Verfilmung mit Linda Blair in der weiblichen Hauptrolle von 1973 wurde Kult, für das von ihm geschriebene Drehbuch erhielt Blatty einen Oscar. (sda)

Publiziert am 14.01.2017 | Aktualisiert am 14.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden