Verdienst Jackson im Totenreich

Michael Jackson ist seit fast einem Jahr tot. Seine Musik lässt die Kassen weiter klingeln.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Sidos Ehefrau Charlotte Würdig Baby-Glück nach Baby-Drama
2 Lindsay Lohan raucht trotzdem Jetzt ist sie auch noch schwanger!
3 Milliardär Packer packt bei Mariah Carey zu Ist das nur der...

People International

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

Zu Lebzeiten hochverschuldet, nach dem Tode steinreich. Michael Jackson (†51) oder vielmehr seine Erben nahmen dank Plattenverkäufen und lukrativen Deals in diesem Jahr fast eine Milliarde Dollar ein. Das ist 47-mal mehr als der King of Pop in seinem letzten Lebensjahr verdiente.

Allein in den USA wurden in den ersten vier Tagen nach Jackos Ableben am 25. Juni 2009 mehr als 415000 Alben verkauft und 2,3 Millionen Songs heruntergeladen.

Ein Insider erklärt gegenüber dem «Mirror»: «Seit Michael starb, landeten etwa 900 Millionen Dollar auf dem Konto seiner Erben. Kein anderer Künstler hat jemals nach seinem Tod so viel verdient. Damit schreibt der King of Pop erneut Geschichte.» (ghd)

Publiziert am 07.06.2010 | Aktualisiert am 03.01.2012
teilen
teilen
0 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

3 Kommentare
  •   08.06.2010
    dann ist den erben zu wünschen, das sie mit dem geld besser umgehen können als michael...;-), 500mio schulden sind in der finanzkrise eigentlich gar nicht soo viiel...
  •   08.06.2010
    Da kommt einem doch bald einmal der Verdacht, einige Gläubiger haben bei Jacksons Tod nachgeholfen. Soviel ich weiss, hatte er doch schlappe 500 Millionen Dollar Schulden (unsereins wäre schon lange in der Kiste..), aber durch seinen Tod wurden seine Schulden, ach wie wunderbar, plötzlich getilgt. Oh Zufälle gibt es! Ich würde mal den Kontostand seines Leibarztes prüfen.
  •   07.06.2010
    Michael Du fehlst uns!!! Du bist und bleibst der KING OF POP!!! R.I.P