Sie filmte Pietros Ausraster heimlich War Sarahs Video eine Falle?

Nachdem ein privates Streit-Video von Sarah und Pietro Lombardi aufgetaucht ist, bricht eine erneute Hasswelle über die Sängerin herein. Für die Fans ist klar: Das Video war eine Falle, um ihrem Noch-Ehemann zu schaden.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 OP-Sucht, Tod, Zwangsstörungen und Suizidversuche Der Dschungel wird zum...
2 «Ein Schnapsglas voll Sperma bist du als Frau ja gewohnt» Hanka bringt...
3 Pariser Rentner-Räuber quälten Kardashian mit «Saucissonnage» Kim...

People International

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
12 shares
Fehler
Melden

In einem privaten Video, das aktuell im Netz kursiert, streitet sich das ehemalige «DSDS»-Traumpaar Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) heftig über den Polizeieinsatz von vergangener Woche. Sarah hatte nach einem handfesten Streit die Polizei gerufen und Pietro wegen Körperverletzung angezeigt, weil er sie geschubst hatte.

Fans sind überzeugt, dass sie das Video veröffentlichte

In derber Sprache droht der sichtlich wütende Pietro im Clip seiner Noch-Ehefrau, die ihn monatelang mit ihrem Ex-Freund Michal T. betrogen hat: «Ich schwöre bei Gott, ich f***e dich richtig! Ich schwöre bei meinem Kind, auf seinen Tod.» Er wirft ihr im Streit vor, die Polizei nur gerufen zu haben, um seinem Ruf zu schaden – nicht, weil es wirklich nötig gewesen sei.

Aufgenommen hat das Video offenbar Sarah selbst, die in der Aufnahme nur zu hören, aber nie zu sehen ist. Wollte sie Pietro mit dem Ausraster-Video in ein schlechtes Licht rücken? Seit der Trennung vor rund einem Monat muss sie täglich wütende Reaktionen einstecken, während Pietro den Zuspruch der Fans erhält. Diese schäumen nach der Veröffentlichung des Streit-Videos vor Wut – und werfen der Sängerin ein fieses Spiel mit Pietro vor. Sie soll das Video, das sie heimlich aufgenommen hat, bewusst an die Öffentlichkeit gebracht haben.

«Damit hast du alle Sympathien endgültig verspielt»

«Mal ehrlich, Pietro heimlich zu filmen bei eurer privaten Diskussion, ist doch unter aller Sau. Damit hast du alle Sympathien endgültig verspielt», schreibt eine Userin auf Facebook. «Du bist echt kaputt. Bei dem Mist, den du angestellt hast, ist dein Noch-Ehemann noch sehr höflich zu dir», kommentiert ein User. «Ist das hinterhältig! Sorgst schon mal für schlechte Zeiten vor, du Hexe! Machst sinnlos Pietro in der Öffentlichkeit schlecht», lautet ein weiterer, vergleichsweise harmloser Kommentar.

Pietros jüngere Schwester greift Sarah an

Sogar Pietros jüngere Schwester Sarah (ja, sie heisst wirklich so) äusserte sich auf Facebook. «Was willst du damit erreichen? Wie kannst du nur meinen Bruder filmen, um zu versuchen, dass er am Ende dumm dasteht? Tja Süsse, wohl eher nach hinten losgegangen. Wäre die Kamera aus gewesen, hättest du sicherlich nicht so höflich mit ihm geredet.»

Satiriker Jan Böhmermann (35) erlaubte sich nach der Veröffentlichung des Videos einen Spass und formulierte selbst einen Kommentar zum Shitstorm gegen Sarah. Dabei passte er seine Rechtschreibung der von Sarah und Pietro an – und baute extra viele Fehler ein. «hey leute !!! ich hatt erst überlegt ob ich mich dazu überhaup äusern soll aber dann doch : es geht ncohmal un pietro und sarah !!!! ichhatte mir jetzt dass lezte video angesehen und bim der meimung dass sarah pietro eiskalt reingeleckt hat !!!!! pietro ist so 1 ♥-guter mentsch , sie hat ihn 0 verdient meine meinung nach !!!» (kad)

Publiziert am 16.11.2016 | Aktualisiert am 28.12.2016
teilen
teilen
12 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS