Schäfer hat jetzt ein Sixpack aus Silikon Micaelas Busen geht in die Verlängerung

Nach dem Busen der Bauch: Das deutsche Erotikmodel Micaela Schäfer hat sich ein künstliches Sixpack machen lassen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Beerdigung von «Schwiegertochter gesucht»-Star Irene Fischer (†64) Beate...
2 George Clooney trauert um Cousin Krebs!
3 Sarah Lombardi über ihre Zukunft mit Michal T. «Er ist der Mann, der...

People International

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
3 shares
Fehler
Melden

Ohne Fleiss kein Preis? Dass Micaela Schäfer (33) nicht lacht! Während andere sich über die Festtage Extrapfunde anfuttern, war die deutsche Nacktschnecke offenbar im Gym. So sieht ihr Bauch zumindest aus: Quasi über Nacht hat sich das Reality-Sternchen ein stahlhartes Sixpack hingezaubert, den Busen verdeckt sie frech mit beiden Händen. Macht Schäfer jetzt auf Fitnessmodel?

Mitnichten. «Mein neuer Bauch made by Brasiliens Top-Chirurg», schreibt sie unverblühmt zum Foto. Der Waschbrettbauch ist quasi die Plastik-Verlängerungen ihres Plastik-Busens.

«Wird immer schlimmer»

Ihre Fans sind geteilter Meinung zum Plastik-Sixpack des Erotikmodels. In ihren Instagram-Kommentaren : «Hättest du nicht einfach ein wenig trainieren müssen anstatt dich operieren zu lassen?», «Eklig. Die wird immer schlimmer!», aber auch «Wow, heisser Body».

Dauergast beim Schönheitschirurg

Für Schäfer war es bei weitem nicht der erste Eingriff. Die ehemalige «Germany's Next Topmodel»-Kandidatin liess bereits Brüste, Nase und Kinn von Onkel Doktor verschönern und Lippen und Wangen aufspritzen. Vor kurzem liess sie sich gar ihre Brustwarzen zu kleinen Herzen tätowieren.

Kostspieliger Body? Aber nein. Gegenüber «Closer» prahlte Schäfer vor rund zwei Jahren: «Ich habe natürlich nie was bezahlt.» Daran wird sich auch jetzt kaum etwas geändert haben, denn Schäfer wurde bei ihrem neusten Eingriff von einem Kamerateam begleitet. Zu sehen gibt es den Beitrag heute Abend um 19.00 Uhr auf RTL. (bnr)

Publiziert am 31.12.2016 | Aktualisiert am 01.01.2017
teilen
teilen
3 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS