Quentin Tarantino mit schöner Begleitung Fellmütze und Fleischkappe in Gstaad

Fondueplausch in der Skihütte? Nicht mit Erfolgsregisseur Quentin Tarantino. In Gstaad gönnt er sich einen Hot Dog.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Verrückte Verschwörungs-Theorie Dieser Opa soll Elvis sein
2 Weil Pietro Sarah «wie ein Walross daliegen gesehen» hat Der...
3 Beerdigung von «Schwiegertochter gesucht»-Star Irene Fischer (†64) ...

People International

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
1 shares
Fehler
Melden

Der Kult-Regisseur ist im Berner Oberland angekommen: Quentin Tarantino (53) weilt auf Einladung von Produzent Harvey Weinstein (64) in Gstaad. Die beiden haben 2012 zusammen «Django Unchained» aber auch schon Tarantinos Erstling «Reservoir Dogs» (1992) gedreht. Harvey Weinstein verbringt seit Jahren die Festtage im Schweizer Nobel-Skiort. Auch Quentin Tarantino scheint das gemütliche Leben dort zu passen. Ganz auf Schweizer Kost setzt der Filmmacher aber nicht. Für den kleinen Hunger zwischendurch greift Quentin Tarantino zum Hotdog. Sein angekündigter 10. Film soll dann das Ende seiner Regie-Karriere bedeuten.

Publiziert am 31.12.2016 | Aktualisiert am 31.12.2016
teilen
teilen
1 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS