Punk-Legende erlebt schlimmen Jahresbeginn Shane MacGowan im Rollstuhl

Es ist eine schlimme Zeit für Shane MacGowan. Nur zwei Tage nach dem Tod seiner Mutter muss der Sänger von The Pogues seinen langjährigen Manager zu Grabe tragen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Beerdigung von «Schwiegertochter gesucht»-Star Irene Fischer (†64) Beate...
2 George Clooney trauert um Cousin Krebs!
3 Sarah Lombardi über ihre Zukunft mit Michal T. «Er ist der Mann, der...

People International

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
3 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Er hat eine der ehrlichsten Stimmen im Show-Business und hat massgebend dazu beigetragen, Punk-Musik mit irischen Wurzeln weltberühmt zu machen – doch derzeit steht es schlimm um Shane MacGowan (59). 

Der Sänger von The Pogues besuchte am Mittwoch die Trauerfeier seines langjährigen Managers und Freundes Frank Murray (†66). Der Zeremonie musste er allerdings im Rollstuhl beiwohnen, seine Kräfte haben ihn verlassen. Nur zwei Tage vorher verstarb seine geliebte Mutter Therese (†87) bei einem Autounfall.

Gezeichnet von Drogen und Alkohol

Die Punk-Legende ist nicht nur für seine Musik bekannt, sondern auch für seine Alkohol- und Drogenexzesse. Jahrzehntelang stand MacGowan nur betrunken auf der Bühne, verlor durch den Konsum all seine Zähne. Vor einem Jahr brach er sich bei einem Sturz seinen Beckenknochen und konnte bis vor kurzem nur an Krücken gehen. Nun hat sich sein Zustand scheinbar verschlimmert. 

«Ich kann bessere Zeiten sehen, wenn all unsere Träume wahr werden», singt MacGowan in dem Pogues-Hit «Fairytale of New York». Man hofft, dass sich die Zeile für den Sänger bewahrheitet. (klm)

Publiziert am 06.01.2017 | Aktualisiert am 07.01.2017
teilen
teilen
3 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Geraldine  Häusermann aus Mühlethal
    06.01.2017
    Shane war etliche Male im Rollstuhl die letzten Jahre.....Hört euch von Shane Mac gowan den Song Kitty an, das ist shane.....God Bless