Packt Ray J über die Kardashians aus? Kims Sex-Tape-Partner soll zu «Celebrity Big Brother»

Er wurde mit seinem gemeinsamen Sex-Tape mit Kim Kardashian bekannt. Während sie zum TV-Star avancierte, lästerte Ray J immer wieder über seine Ex-Freundin. Jetzt soll er dies im britischen Fernsehen tun.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Jessica Hart wirbt neu für Schweizer Unterwäsche Triumph beweist Mut zur...
2 Umas Genfer Ex macht happige Vorwürfe im Sorgerechtsstreit Thurman hat...
3 OP-Sucht, Tod, Zwangsstörungen und Suizidversuche Der Dschungel wird...

People International

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Dass es im britischen «Big Brother»-Container wilder zu und her geht als in  anderen Ländern, haben die Insassen mehrmals bewiesen. Nicht nur Normalos verlieren im TV-Knast jegliche Hemmungen, sondern auch Promis – diese glänzen allerdings eher mit Seelenstrips. Jetzt wollen die Macher, dass Kim Kardashians (36) Ex-Freund Ray J (35) bei «Celebrity Big Brother» einzieht und schlüpfrige Details aus dem Leben des Reality-Stars ausplaudert.

Die Verhandlungen laufen

Bereits im vergangenen Januar sollte Kardashians bester Freund und TV-Persönlichkeit Jonathan Cheban (42) für spannende Einblicke sorgen. Überraschenderweise hielt er aber seinen Mund und verliess das Haus schon nach einer Woche freiwillig. Bei Ray J soll das anders sein. Ein Insider berichtet gegenüber «Daily Mail»: «Die Macher sind ganz aus dem Häuschen darüber, wie die Verhandlungen laufen.»

Wenn es zu einem Deal kommt, dürften hohe Einschaltquoten garantiert sein. «Kim ist eine der grössten Prominenten der Welt. Sie könnten die Macher nie verpflichten, aber mit Ray J bekommen sie jemanden, der wirklich weiss, was hinter den verschlossenen Türen passierte.» Der Sänger war mit Kardashian zusammen, als 2007 ihr gemeinsames Sex-Tapes an die Öffentlichkeit gelangte.

In seinem Song zog er über Kim her

Es wäre nicht das erste Mal, dass der Rapper öffentlich über seine Ex-Freundin lästert. Erst im November hatte er in seinem Song «Famous» wenig nette Worte für sie übrig: «Sie hat mich gef****, um berühmt zu werden. Schau in ihre Augen. Sie hat als erste unterschrieben. Sie hat alles geplant. Schau, wie ihre Familie stolz herum läuft. Nur weil sie meinen S****** im Mund hatte.»

Sollte Ray J tatsächlich bei «Celebrity Big Brother» mitmachen und auspacken, wäre das für Kardashian ein weiterer Schlag nach einem harten Jahr. Am 3. Januar läuft die erste Folge. (kyn)

Publiziert am 31.12.2016 | Aktualisiert am 07.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS