Mit 60 Jahren US-Soulsängerin Sharon Jones stirbt an Krebs

NEW YORK (USA) - Sie hat den Kampg gegen die heimtükische Krankheit Krebs verloren: Die US-Soulsängerin Sharon Jones ist im Alter von 60 Jahren anBauchspeicheldrüsenkrebs gestorben.

US-Soulsängerin Sharon Jones stirbt mit 60 Jahren an Krebs play
US-Soulsängerin Sharon Jones verlor den Kampf gegen den Krebs. Keystone

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Beerdigung von «Schwiegertochter gesucht»-Star Irene Fischer (†64) Beate...
2 George Clooney trauert um Cousin Krebs!
3 Loalwa Braz (†63) ist tot «La Lambada»-Sängerin verkohlt in Auto...

People International

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Die US-Soulsängerin Sharon Jones ist im Alter von 60 Jahren gestorben. Sie habe am Freitag ihren heldenhaften Kampf gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs verloren, teilten ihre Vertreter mit, wie das Musikmagazin «Rolling Stone» online berichtete.

Bekannt wurde Jones ab 2002 durch mehrere Alben mit den Dap Kings. Insgesamt brachte sie sieben Alben auf den Markt, zuletzt eines 2015 mit dem Titel «It's a Holiday Soul Party". Sie war auch für Grammys nominiert. (SDA)

Publiziert am 19.11.2016 | Aktualisiert am 22.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden