Miranda Kerr als unschuldige 13-Jährige: «Ich werde nie Unterwäsche-Shootings machen!»

LOS ANGELES - Als 13-jährige glaubte Miranda Kerr (30), dass sie sich niemals in Unterwäsche ablichten lassen würde – aber irgendwie kam alles anders...

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Meis macht Schluss mit Hunkemöller Sylvie packt den BH ein
2 Naomi Campbell völlig betrunken Ein Supermodel auf dem Saufsteg
3 Lachgas-Anfall Wollte Charlie Sheen seinen Zahnarzt erstechen?

People International

teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Sie war ein richtiger Senkrechtstarter! Miranda Kerr begann ihre Karriere mit nur 13 Jahren, als sie ein Magazin-Cover zierte. Der Grund dafür: Sie gewann einen landesweiten Model-Wettbewerb. Woraufhin auch BBC auf das süsse Mädchen aufmerksam wurde, und sie zum ersten Mal in ihrem Leben interviewte.

Ebendieses Interview wurde gestern im Rahmen einer Familien-Dokumentation über die Kerrs erneut gezeigt. Und es bringt erstaunliches zu Tage. Da sitzt dieses 13-Jährige Mädchen und erklärt mit strahlend blauen und grossen Augen: «Ich würde niemals ein Unterwäsche-Shooting oder ähnliches machen.»

Keine zehn Jahre später ist Miranda Kerr aber genau das – eines der erfolgreichsten Unterwäsche-Models der Welt! (scy)

Publiziert am 12.02.2014 | Aktualisiert am 12.02.2014
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Miranda Kerr im kleinen Recycling-BH

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • Urs  Gfeller aus Meierskappel
    12.02.2014
    In jedem Beruf entwickelt man sich irgendwann weiter. Wenn man stehen bleibt dann ist man weg vom Fenster. Die Guten verdienen dann erst noch mehr.