Mami erntet Shitstorm nach Nackt-Kinderfoto von Gigi und Bella Hadid «Das ist eklig und pervers!»

Sie wollte doch nur zeigen, wie stolz sie auf ihre kleinen Mädchen ist. Doch dafür bekommt Yolanda Hadid, das Mami der Victoria’s-Secret-Engel, mächtig Ärger im Netz.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 OP-Sucht, Tod, Zwangsstörungen und Suizidversuche Der Dschungel wird zum...
2 Umas Genfer Ex macht happige Vorwürfe im Sorgerechtsstreit Thurman hat...
3 Jessica Hart wirbt neu für Schweizer Unterwäsche Triumph beweist Mut...

People International

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
2 shares
Fehler
Melden

Aus süss wurde sexy! Yolanda Hadid (52), die Mutter der Victoria’s-Secret-Engel Bella (20) und Gigi Hadid (21), muss sehr stolz auf ihre Töchter sein.

Die schwebten nämlich gestern mit den begehrtesten Engelsflügeln der Welt in heisser Unterwäsche über den Catwalk in Paris.

Grund genug für Mami Hadid, ein altes Kinderbild der beiden Schönheiten herauszusuchen und auf Instagram zu posten. Es zeigt die beiden Supermodels als Drei- und Vierjährige, mit weissen Flügelchen auf dem Rücken – und füdliblutt.

Yolanda Hadid ist stolz auf ihre Engel

Und genau darin sehen viele User ein Problem. Die Mutter löste mit dem Bild einen riesigen Shitstorm aus und musste ordentlich Kritik dafür einstecken, dass sie Nacktbilder ihrer Kinder veröffentlichte. Innert kürzester Zeit liessen über 1500 Follower ihrem Ärger in einem Kommentar freien Lauf. Der Shitstorm wurde so heftig, dass Yolanda Hadid die Kommentarfunktion bei ihrem Posting deaktivierte, während sie das Foto stehen liess. 

Darauf machten die aufgebrachten Fans ihrem Ärger in anderen Foren Luft. Auf der Website von Promi-Blogger Perez Hilton (38) schreibt ein aufgewühlter User: «Iih, das ist nicht peinlich. Das ist eklig und pervers. Kleine Mädchen so zu sexualisieren. Schäm dich.» Ein anderer meint: «Wow! Ich ärgere mich schon, wenn sich meine 25-jährige Tochter auf Instagram zu sexy zeigt. Aber niemals würde ich meine nackten Mädchen posten.»

Und Bella und Gigi? Die schweben vor Glück immer noch auf Wolke sieben, da ihr kleiner Engeltraum tatsächlich wahr wurde. Ihr Mami sass bei der Victoria’s-Secret-Show übrigens im Publikum und bewunderte ihre Mädchen – bestimmt genauso wie schon damals. (paf)

Publiziert am 02.12.2016 | Aktualisiert am 02.12.2016
teilen
teilen
2 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS