Kris' jüngere Schwester liess sich fünf Stunden operieren Eine Jenner kommt selten allein

Karen Houghton, die jüngere Schwester von «Keeping Up with the Kardashians»-Star Kris Jenner, hatte ihr Doppelkinn satt und unterzog sich einer fünfstündigen Operation. Jetzt sieht sie aus wie ihre berühmte Schwester.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Weil er so haarig ist «wie ein Affe» Kader Loth ist scharf auf Markus
2 George Clooney trauert um Cousin Krebs!
3 Bei Obamas Vereidigung sangen Beyoncé, U2 und Shakira Aber wer sind...

People International

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Diese Kardashian kannte bisher kaum jemand: Kris Jenners (61) jüngere Schwester Karen Houghton (57) hielt sich vom Rampenlicht bisher fern. Jetzt wagte die Kardashian-Tante ihren ersten TV-Auftritt – wo sie sich bei einem Facelifting für die Sendung «Inside Edition» von Kameras begleiten liess.

Sie wollte so sehr wie ihre berühmte Schwester aussehen, dass sie sich glatte fünf Stunden unters Messer legte. Ihre grösste Problemzone: Das Kinn.

Jenner Schwester play
Kim Kardashians Tante Karen Houghton drängte sich bisher nicht ins Rampenlicht.  Inside Edition

Druck, wie Kardashians auszusehen

«Gewisse Winkel meines Gesichts waren einfach nicht das, was ich wollte. Niemand will ein Doppelkinn. Ich möchte ein bisschen schöner sein», sagt sie in der Sendung.

Während der Operation konnte Houghton, die eine örtliche Narkose erhalten hatte, sprechen und verriet, dass sie durchaus einen gewissen Druck verspürte, wie die Kardashians auszusehen – und ihre Familie eine Inspiration sei. Der Glamour-Familie werden schliesslich unzählige Beauty-Eingriffe nachgesagt.

«Jeder will schön aussehen!»

Die OP habe sie nur für sich selbst und das eigene Selbstbewusstsein vornehmen lassen. «Jeder will schön aussehen!», so Houghton.

Nach der Operation zeigte sie sich vom Ergebnis begeistert: «Ich sehe aus wie meine wunderschöne Schwester Kris, und ich hätte nie gedacht, dass ich das je werde.» (kad)

Publiziert am 08.11.2016 | Aktualisiert am 17.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS