Keine Hemmungen! Hugh Grant findet Sexszenen antörnend

Hugh Grant ist die Ausnahme unter den Schauspielern: Er hat nichts gegen Sexszenen einzuwenden. Er geniesst sie sogar.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Das ist kein Wet-T-Shirt-Contest Haben Katie Price' Brüste ein Leck?
2 BLICK-Hollywood-Reporter Dierk Sindermann über Brangelina «Zwei feine...
3 Xenia Seeberg lebt enthaltsam Seit drei Jahren ohne Sex

People International

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
8 shares
Fehler
Melden

Sexszenen sind etwas vom unangenehmsten für jeden Schauspieler: aber nicht für den Briten Hugh Grant (56). Wie der Schauspieler gegenüber dem «V Magazine» beichtet, sind Liebeszenen für ihn viel schwieriger als Sexszenen: «Es liegt weniger als ein Millimeter zwischen Sentimentalität und Ekel.»

«Sexszenen sind da was anderes. Normalerweise werden Sexszenen als furchtbar und nicht sexy angesehen. Es ist jeweils so unnatürlich. Der Dreh von Sexszenen hat mich aber immer angeturnt. Ich mag die Erfahrung, mich in einer sexuellen Position zu befinden, wenn ich es nicht sein sollte», erzählt er im Interview weiter.

Frauenrollen zu Schulzeiten

Ebenfalls spricht er davon, dass er während seiner Schulzeit fast ausschliesslich Frauenrollen übernehmen musste, weil eine er auf einer reinen Jungenschule war. Eine Perücke musste er aber glücklicherweise nie anziehen. (bnr)

Publiziert am 22.09.2016 | Aktualisiert am 23.09.2016
teilen
teilen
8 shares
Fehler
Melden
Hugh Grant flirtet mit Schweizer Wetterfee

TOP-VIDEOS