Hans Entertainment und seine Julia Es funkte im Thermalbad

Internet-Star Hans Entertainment hat sein Herz verschenkt: Mit seiner Julia möchte der Sprücheklopfer vielleicht sein Leben verbringen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 OP-Sucht, Tod, Zwangsstörungen und Suizidversuche Der Dschungel wird zum...
2 «Ein Schnapsglas voll Sperma bist du als Frau ja gewohnt» Hanka bringt...
3 Pariser Rentner-Räuber quälten Kardashian mit «Saucissonnage» Kim...

People International

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Als Hans Entertainment wurde Christopher Hans (22) aus Freiburg (D) mit lustigen Videos und Sprüchen wie «Hoch die Hände, Wochenende!» oder «Eskalation!» zum Hit im Netz. Jetzt zeigt sich der Sprücheklopfer mit 417’000 Facebook-Likes ausnahmsweise nicht ironisch, sondern turtelnd: Hans ist frisch verliebt!

«Wir wollen uns mindestens zweimal im Monat sehen»

«Ihr Name ist Julia, und sie kommt aus dem Norden. Wir haben uns vor vier Wochen kennengelernt und uns sehr viel geschrieben. Jetzt haben wir uns das erste Mal gesehen, und es war wunderschön», sagt er der Zeitung «Bild». «Wir waren im Thermalbad, heute zeige ich ihr Freiburg. Ich bin sehr glücklich. Wir wollen uns mindestens zweimal im Monat sehen.» Mit Julia sei er sogar noch besser dran als mit seiner Ex-Freundin Bibi, von der er sich im Januar getrennt hat.

«Immer gesagt, dass ich so etwas wie einen Mutter-Ersatz brauche»

«Sie ist besser als Bibi, sie versteht mich besser. Ich habe schon immer gesagt, dass ich so etwas wie einen Mutter-Ersatz brauche. Sie ist etwas für mich, wonach ich lange gesucht habe», so der glückliche Entertainer. «Ich habe bei ihr sogar das Gefühl, dass das jetzt der Zeitpunkt ist, dass das die Frau ist, mit der ich mein Leben verbringen möchte.»

Auf Snapchat teilt der schwerverliebte Hans gemeinsame Schnappschüsse mit seiner Julia, auf Instagram Memes mit sehnsüchtigen Sprüchen wie: «Wenn ich sage ‹Pass bitte auf dich auf› meine ich eigentlich ‹Ich liebe dich zu sehr, um es zu ertragen, wenn dir etwas passiert›». Da hat Amors Pfeil wohl voll ins Schwarze getroffen. (kad)

Publiziert am 22.12.2016 | Aktualisiert am 23.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS