«Der hat ja keinen Oscar gekriegt» Niemand will einen Dreier mit Jon Hamm

«Mad Men»-Hauptdarsteller Jon Hamm fragt in New York Leute auf der Strasse, ob sie mit ihm ins Bett gehen möchten. Die Antworten überraschen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 OP-Sucht, Tod, Zwangsstörungen und Suizidversuche Der Dschungel wird zum...
2 «Ein Schnapsglas voll Sperma bist du als Frau ja gewohnt» Hanka bringt...
3 Pariser Rentner-Räuber quälten Kardashian mit «Saucissonnage» Kim...

People International

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Stellen Sie sich vor, ein Hollywood-Star wie Jon Hamm (45) bietet Ihnen an, eine Nacht mit ihm zu verbringen: Würden Sie da ablehnen?

Hamm ist durch seine Kultserie «Mad Men» in Hollywood zum Sexsymbol avanciert. Ein Traum von einem Mann: In eng geschnittenen Sixties-Anzügen, die Zigarette lässig im Mundwinkel, wurde Hamm in der Rolle als Don Draper zur Stilikone und zum Superstar. Ein erotisches Abenteuer mit ihm würde sich wohl niemand entgehen lassen, oder?

Willst du ins Bett mit mir?

Doch weit gefehlt! Niemand wollte mit Jon Hamm ins Bett – das zeigt ein neues Video des Schauspielers. Zusammen mit seinem Kollegen Billy Eichner (38) hat Hamm nämlich die Probe aufs Exempel gemacht. Auf der Strasse quatscht er wildfremde Leute an und fragt, ob sie mit ihm Sex haben möchten.

Billy on the Street: Would You Have A Threesome with Billy and Jon Hamm?

 «Ich mache es nicht, der hat ja keinen Oscar gekriegt», so die Antwort einer lachenden Frau im Video. Eine andere schlägt das schlüpfrige Angebot mit den Worten aus: «Ich würde es tun, wenn mein Mann damit einverstanden wäre.»

Die einzige Dame, die mit dem Schauspieler ins Bett steigen würde, bräuchte allerdings eine Zeitmaschine: «Mit Jon Hamm aus dem Jahr 2009 würde ich Sex haben.» Ebenfalls nicht abgeneigt ist ein schwuler Mann. Der willigt erst zum Dreier ein, stört sich dann aber daran, dass er beim Liebesspiel nicht den dominanten Part übernehmen darf.

Liebespech auf ganzer Linie

Pech in der Liebe also für Jon Hamm – aber nicht nur im Video, sondern auch im echten Leben! Von seiner Langzeitfreundin Jennifer Westfeldt (46) lebt der Schauspieler seit letztem Jahr getrennt, Hamms Alkoholsucht hat die beiden auseinandergebracht. Trotzdem wird das Ex-Pärchen immer noch häufig zusammen gesehen. Sie seien aber bloss «gute Freunde», so der «Mad Men»-Star. Um seine Alkoholabstinenz nicht zu gefährden, wolle er im Moment keine Beziehung eingehen. (brc)

Publiziert am 20.11.2016 | Aktualisiert am 21.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden