Allan Williams (†86) Erster Beatles-Manager gestorben

Der erste Manager der Beatles, Allan Williams, ist tot. «Heute ist unser Gründer und der Mann, der die Beatles entdeckt hat, im Alter von 86 Jahren gestorben», teilte der Jacaranda Club in Liverpool via Twitter mit.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 CIA-Geheimbericht bestätigt Uri Geller hat wirklich paranormale Fähigkeiten
2 Weil er so haarig ist «wie ein Affe» Kader Loth ist scharf auf Markus
3 Rihanna ist traurig, Chrissy Teigen trotzig und Jaden Smith kämpft ...

People International

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Auf Facebook schrieb der Club, das Erbe von Williams erlaube es ihm, seit fast 60 Jahren im Herzen der Musikszene Liverpools zu verbleiben. Die Erinnerung an Williams werde durch jede Band weiterleben, die auf der berühmten Bühne des Clubs auftrete. «Allan, Du wirst vermisst werden.»

Der damalige Clubeigentümer Williams sorgte laut «Guardian» dafür, die Beatles 1960 auf die für die Band so wichtige und prägende Reise nach Hamburg zu bringen. Er erledigte auch ihre ersten Buchungen. Williams war fast 60 Jahre lang Teil der Musikszene Liverpools. (sda)

Publiziert am 31.12.2016 | Aktualisiert am 01.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden