«Unser lautes Heim»-Star Alan Thicke (†69) ist tot

Alan Thicke an den Emmys 2015. play

Alan Thicke an den Emmys 2015.

AP

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 «Es war zuerst nichts Ernstes» Britney Spears spricht erstmals über...
2 Nach 22 Jahren Ehe Cuba Gooding Jr. lässt sich scheiden
3 Junggesellinnen-Abschied Pippa feiert in der Schweiz

People

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Er stieg Mitte der 80er Jahrein der Serie «Unser lautes Heim» zu Amerikas beliebtestem TV-Vater auf. In der Neuauflage von «Full House» hatte Alan Thicke grade sein grosses Fernseh-Comeback gegeben. Umso grösser jetzt der Schock bei den Fans: Der 69-Jährige starb an einem Herzinfarkt. Laut «TMZ» hatte Thicke am Dienstagmorgen mit seinem Sohn Carter (19) im Los Angeles-Stadtteil Burbank Eishockey gespielt. Ein Augenzeuge berichtet: «Plötzlich bekam er starke Schmerzen in der Brust und musste sich übergeben.»

Um 11.30 Uhr wählte ein Mitarbeiter der Pickwick Eishalle den 911-Notruf. Während des Transports ins Providence St. Joseph’s Medical Center versagte jedoch sein Herz. Thicke konnte von den Ärzten im Spital nicht mehr wiederbelebt werden. Sein ältester Sohn, der Sänger Robin Thicke («Blurred Lines»), bekam die schlimme Nachricht nach seinem Eintreffen in der Notaufnahme nur wenige Minuten später.

Publiziert am 14.12.2016 | Aktualisiert am 14.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden