Schweizer Post würdigt Kultband Yello kriegen eigene Briefmarke

Schweizer Post würdigt Kultband Yello mit eigener Briefmarke play
Die Schweizerische Post widmet Techno-Pionieren Yello eine eigene Briefmarke. KEYSTONE/AP/MARKUS SCHREIBER

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 In russischem Club Lindsay Lohan dreht durch
2 Mit über 50% der Stimmen Luke Mockridge erhält Schweizer Comedy Preis
3 Es wird ein Mädchen Olivia Wilde stellt sich mit Baby-News gegen Trump

People

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
10 shares
Fehler
Melden
Schweizer Post würdigt Kultband Yello mit eigener Briefmarke play

So sieht das Ganze aus.

Die Schweizerische Post

Musikpioniere Yello werden von der Schweizer Post mit einer eigenen Briefmarke geehrt. Sänger Dieter Meier (71) und sein musikalischer Partner Boris Blank (64) haben die Briefmarke im farbigen Design selbst gestaltet. Rechtzeitig zum 13. Album der Band erscheint auch die Briefmarke, welche gleichzeitig auch das 13. Mal ist, dass bekannte Schweizer Persönlichkeiten eine Briefmarke für die Schweizerische Post entworfen haben. Ihre Vorgänger sind beispielsweise Clown Dimitri (†80), Komiker Emil Steinberger (83) und der Rapper Stress (39). 

Publiziert am 23.09.2016 | Aktualisiert am 23.09.2016
teilen
teilen
10 shares
Fehler
Melden