Schuldenfrei dank Dschungelcamp Marc Terenzi macht es nur für das Geld

Marc Terenzi (38): Der Sänger kann die Dschungelgage gut gebrauchen – er wurde aus seiner Stripper-Gruppe geschmissen und verscherbelte kürzlich, sieben Jahre nach dem Ehe-Aus mit Sarah Connor (36), seinen Ehering.  play
Marc Terenzi will endlich schuldenfrei sein. RTL

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Traummann gefunden Bachelor-Carmen hat geheiratet
2 Zweites Kind für SRF-Moderatorin Annina Campell ist schwanger
3 Rolle im neuen Teil Kardashian in «Ocean’s Eight»

People

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
1 shares
Fehler
Melden

Warum die meisten Prominenten in den berühmten Dschungel von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» gehen, steht für die Zuschauer seit langem fest. Entweder geht es ihnen um das Geld, oder um ihre Berühmtheit. Doch zugeben wollen es die wenigsten.

Marc Terenzi (38) macht aber kein Geheimnis aus seiner Motivation. Der Sänger verriet gegenüber «Promiflash», dass es ihm wirklich nur um das Geld gehe: «Wenn ich aus dem Dschungel komme, habe ich keine finanziellen Sorgen mehr. Ich kann mein Leben wieder in eine andere Richtung lenken und nicht nur Probleme haben. Das ist alles weg. Das ist ein neuer Anfang für mich».

Einziges Manko: Neben Kakerlaken und Krokodilen wartet im Dschungel auch seine Ex-Freundin Gina-Lisa Lohfink (30) auf ihn, mit der Marc 2009 zusammen war. Obwohl sie seit der Trennung kaum noch miteinander gesprochen haben, sagt er euphorisch gegenüber RTL: «Ich habe überhaupt nichts gegen Gina-Lisa. Ich freue mich, mit ihr zu reden.»

Publiziert am 07.01.2017 | Aktualisiert am 07.01.2017
teilen
teilen
1 shares
Fehler
Melden