Böse Überraschung für Schauspielerin Lucy Hale Hacker veröffentlichen Nacktbiler

  play
Lucy Hale setzt sich gegen fiese Hacker zur Wehr. Getty Images

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 «Es war zuerst nichts Ernstes» Britney Spears spricht erstmals über...
2 Nach 22 Jahren Ehe Cuba Gooding Jr. lässt sich scheiden
3 Praktikum bei Film-Legende Malia Obama geht nach Hollywood

People

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Ausgerechnet kurz vor Weihnachten wurde ihr Handy gehackt: Intimen Bilder von «Pretty Little Liars»-Star Lucy Hale (27) tauchten auf der Porno-Seite «Celebrity Jihad» auf. Laut «Celebuzz» lassen sich die Täter nicht von Hales Anwalt beeindrucken Sie wurden zwar gezwungen, die Bilder von der Seite zu löschen, ersetzten sie aber einfach mit Fotomontagen, bei denen sie Hales Kopf auf nackte Frauenkörper setzten. «Lucy Hale kann all die rechtlichen Konsequenzen aussprechen, die sie will. Sie wird uns rechtschaffene Muslime niemals davon abhalten, sie als eine verkommene H*** zu bezeichnen», liessen sie verlauten. Trotzdem kann die Schauspielerin auf ihre Fans zählen und bedankt sich auf Twitter für die «süssen, unterstützenden Nachrichten, die ich bekommen habe.»

Publiziert am 24.12.2016 | Aktualisiert am 24.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden