Erster Auftritt nach Hüft-OP: Lady Gaga ist zurück

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Eddie Murphy Sein 9. (!) Kind ist da
2 Ex von Amy Winehouse Blake Fielder-Civil wird von der Polizei gesucht
3 «Full House»-Star gesteht Krise «D.J. Tanner» hatte Bulimie

People

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Im Februar musste Lady Gaga (27) wegen einer Hüft-OP ihre Welttournee abbrechen. Wie «Billboard» berichtet, trat sie nun an der «Gay Pride» in New York auf. Im Stehen sang sie die amerikanische Nationalhymne und hielt eine Rede für die Homosexuellen. «Wir sind keine Niesche. Wir sind ein Teil - ein grosser Teil der Menschheit. Es wird Zeit für uns, Mainstream zu sein!» Die Sängerin ist bekannt dafür, sich für die Rechte von Schwulen, Lesben und Bisexuellen einzusetzen.

Publiziert am 30.06.2013 | Aktualisiert am 30.06.2013
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden