Amber Heard und Johnny Depp Offiziell geschieden

  play
Sind jetzt offiziell geschieden: Johnny Depp und Amber Heard. 2016 John Shearer

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Für 434’500 Dollar Bieber verkauft seinen Unglücks-Ferrari
2 Praktikum bei Film-Legende Malia Obama geht nach Hollywood
3 Junggesellinnen-Abschied Pippa feiert in der Schweiz

People

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Endlich ist die Scheidung zwischen Amber Heard (30) und Johnny Depp (53) durch. Getrennt haben sich die beiden Schauspieler eigentlich schon vergangenes Jahr, nun sind sie offiziell geschieden. Der Richter am Obersten Gericht von Los Angeles hatte die Nase voll und wies alle offenen Beschwerdepunkte von beiden Seiten ab. Depp hatte verlangt, seine Ex-Frau mit einer 100'000 Dollar Strafzahlung zu belegen, weil diese über Einzelheiten der Einigung geredet hatte.

Heard wollte Depp dafür zur Verantwortung ziehen, dass er die ersten Raten der insgesamt 6,8 Millionen Dollar-Abfindung noch nicht überwiesen hatte. Der Richter wies das ebenso ab wie eine zusätzliche Forderung der 30-Jährigen, dass Depp ihr 15'566 Dollar an Anwaltskosten erstatten sollte. Beide müssen ihre eigenen Anwaltskosten voll tragen und Depp muss ab sofort die Raten begleichen. 

Heards Anwalt Pierce O'Donnell erklärte der «Daily Mail: «Es ist ein grossartiger Tag für meine Mandantin. Amber wollte endlich geschieden sein und nun ist sie es.» Das ehemalige Paar heiratete am 4. Februar 2015. Im Mai 2016 reichte Heard die Scheidung ein. Sie warf Depp vor sie während ihrer einjährigen Ehe körperlich und verbal misshandelt zu haben.

Publiziert am 14.01.2017 | Aktualisiert am 14.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden