Francine Jordi (39) zeigt ihr Emmentaler «Sunnsytli» Schön heimelig

Hier sucht sie Ruhe, hier findet sie Frieden: Schlagersängerin Francine Jordi (39) geniesst ihr Emmentaler «Sunnsytli».

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Dschungelcamp hat neues Traumpaar «Floney» im Schlimmbad
2 Dschungelmemme Kader bricht Ekel-Prüfung ab Bittere Tränen nach...
3 Drogen, Suizidversuche, Zwangsstörungen So kaputt waren die...

People

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
208 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Handy-Empfang hat es keinen, Internet gibt es ebenfalls nicht. «Hier oben ist man ganz weit weg von allem», sagt Francine Jordi (39). «Und gerade deshalb fühle ich mich hier so wohl.»

Die Sängerin steht auf der Veranda des kleinen Bauernhauses mit dem Namen «Sunnsytli» und zeigt mit der linken Hand auf das sich vor ihr ausbreitende Emmental. Im Hintergrund zwitschern Vögel, Kuhglocken läuten. Leichte Nebelschwaden verfangen sich in den Bäumen. Die nächsten Nachbarn sind über einen Kilometer weit entfernt.

Seit ihrer Kindheit verbringt die Bernerin drei- bis viermal jährlich Ferien im «Sunnsytli», oft zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern. Das Vier-Zimmer-Häuschen ist schon seit Generationen im Besitz der Familie. «Früher war es ein Geissen-Bauernhof mit einer Bienenzucht», erklärt sie. «Badezimmer hatte es keines, nur ein Plumpsklo.» Ein Fernseher steht erst seit kurzem in der Stube.

Lachend erinnert sich Francine Jordi daran, wie sie jeweils mit ihren zwei Schwestern in einer Wanne in der Küche badete. Oder wie sie zusammen Verkäuferlis spielten – mit Holzscheiten statt Puppen! Weiter erzählt sie, wie Grossmutter Pia (86) ihr schon als Mädchen Nähen und Stricken beibrachte. «Meine Kindheit war voll wunderbarer Erlebnisse», sagt die Sängerin. «Diese prägen mein Leben noch heute.»

In der Einsamkeit auf 1000 Metern über Meer sucht der Schlagerstar auch immer nach Erholung von den langen Konzertreisen. Oder von den wochenlangen Aufnahmen im Studio. Soeben hat Francine Jordi die CD «Nur für Dich» veröffentlicht. Zurzeit steckt sie auch mitten in den Vorbereitungen zur grossen «Silvesterstadl»-Show. «Ruhe und Frieden finde ich dort am besten, wo meine Wurzeln sind», sagt sie. Und das ist im heimeligen «Sunnsytli», wo noch immer mit Holz geheizt wird.

Hier gibts Francine Jordis neue CD «Nur für dich» zum Extrapreis!

Publiziert am 12.11.2016 | Aktualisiert am 29.12.2016
teilen
teilen
208 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

4 Kommentare
  • Ines Maria  Giezendanner aus Viganello
    12.11.2016
    Es ist richtig wohltuend, Francine Jordi im BLICK zu sehen, so sind wir endlich erlöst von den Dauerbrennern : Blatter, Vera Dillier, Irina Beller und Co.
  • Georg  Kuster 12.11.2016
    Wenn sie das zeigen will, dann ist das ihre Sache aber will das hier sehen? Kann sie es nicht wie normale Menschen nur Freunden, Nachbarn und der Familie zeigen? Oder und da kommt mir ein unheimlich böööser Verdacht. Das ist alles in Wirklichkeit nur Public Relations in eigener Sache, weil sie das Gefühl hatte es habe sie schon lange keiner mehr im Blick gesehen. Ist aber nur eine Vermutung von mir.
    • Fritz  Hoffmann 12.11.2016
      Nein, Herr Kuster, da liegen Sie schon richtig. Ich denke, die grosse Nachfrage nach ihr hat merklich nachgelassen. Dann muss Frau halt so irgendwie nachhelfen.
  • Recht  Haber aus Zürich
    12.11.2016
    Es ist ungemein wichtig, dass das Outfit immer zur Wohnung passt. Ja.