DJ Antoine trauert um George Michael Sein Stil war genau mein Ding

DJ Antoine wuchs mit der Musik von George Michael auf. Seine Würdigung.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 CIA-Geheimbericht bestätigt Uri Geller hat wirklich paranormale Fähigkeiten
2 Weil er so haarig ist «wie ein Affe» Kader Loth ist scharf auf Markus
3 Heute singen zwei Zürcherinnen bei «DSDS» Bohlen «sagt immer so...

People

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
4 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

George Michael, der Sänger von Wham! mit dem Hitsong «Last Christmas» stirbt ausgerechnet am Weihnachtsabend. War es sein Schicksal? Diese Frage beschäftigt mich, seit ich von seinem Tod gehört habe. Als ich in meinen jungen Jahren den Song «Wake Me Up Before You Go-Go» von Wham! entdeckte, war ich sofort verzaubert. Diese einzigartige Stimme, der Sound so neu, fröhlich und abwechslungsreich! Die Schallplatte lief bei mir auf Hochtouren. Man hatte dieses Gefühl von Freiheit und einer besseren Welt.

Enge Jeans und Föhnfrisur

Der Fashion-Style von Wham! war genau mein Ding. Eng geschnittene Jeans, Achselpolster in den Jacken, blond gefärbte Föhnfrisur und ein Ohrring. Die lässige Sonnenbrille durfte nicht fehlen. Und Zähne weiss wie aus Porzellan! Die Musikvideos zeugten von Extraklassestil! Es folgten weitere Hits – dann der Kassenschlager «Last Christmas», der längst als Weihnachtsevergreen gilt! Das Musikvideo wurde in Saas-Fee VS gedreht. Es machte mich stolz, wie wir als kleines Land plötzlich auf die Landkarte der grossen Popwelt kamen.

Er prägte auch nach der Auflösung von Wham! die Musik

Als George Michael kurz darauf Wham! auflöste und als Solokünstler durchstartete, war das für mich nicht schlimm. Er prägte weiterhin die Musik und die Fashion-Welt, machte aber auch vor sozialkritischen Themen nicht halt. Für das Video von «Freedom» engagierte er mit Cindy Crawford, Naomi Campbell, Linda Evangelista und Christy Turlington sämtliche Topmodels jener Zeit.

Mir gefielen aber auch die emotionalen Songs. Seine Stimme verzauberte die Musik, als wäre sie von Engeln geschrieben. In den letzten Jahren zog sich George Michael immer mehr zurück – und so schwelge ich in schönen Erinnerungen an ein grosses Musikgenie und eine wunderbare Stilikone, der auch die vielen Skandale nichts anhaben konnten. Wir sollten alle das Lied «One More Try» hören und seiner gedenken.

Publiziert am 26.12.2016 | Aktualisiert am 03.01.2017
teilen
teilen
4 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • Daniel  Fischer 27.12.2016
    Ganz meine Meinung: One more Try ist der grosse Song von ihm. Nicht Last Christmas...