Die Ex-Miss sucht in Hamburg ihren neuen Sound Die andere Linda!

Sie will sich musikalisch weiterentwickeln. Für ihr drittes Album steht Linda Fäh zum ersten Mal mit neuen Produzenten in Hamburg (D) im Studio. Und sie verspricht: «Alles wird moderner und poppiger.»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Dschungelmemme Kader bricht Ekel-Prüfung ab Bittere Tränen nach «Getier...
2 OP-Sucht, Tod, Zwangsstörungen und Suizidversuche Der Dschungel wird...
3 «Ein Schnapsglas voll Sperma bist du als Frau ja gewohnt» Hanka...

People

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Sie will sich musikalisch weiterentwickeln. Für ihr drittes Album steht Linda Fäh (29) zum ersten Mal mit neuen Produzenten in Hamburg (D) im Studio. Und sie verspricht: «Alles wird moderner und poppiger.»

Linda arbeitet mit einem Stimmtrainer

Damit das möglich ist, geht sie an die Grenzen ihrer Gefühle. «Ich arbeite mit einem Stimmtrainer zusammen, der auch bei den Aufnahmen dabei ist, was ich sonst nie machte. Er ist es denn auch, der mich plötzlich unterbricht und sagt, ich nehme dir die Gefühle nicht ab», erzählt sie. «Ich lerne von ihm, die Lieder wie eine Reisekarte zu sehen. Jeden Ort verbinde ich mit einem Gefühl, einer Geschichte. So kann ich extrem gut durch mein Lied reisen.»

Fühlen und lernen

Sie lerne aber noch andere wichtige Dinge. «In einem Lied gibt es eine Stelle, an der ich so hoch singen muss, wie ich es noch nie gemacht habe.» Doch auch da habe der Coach für sie die richtige Übung. «Er sagt, ich solle in die Hocke gehen wie beim Skifahren und so singen. Und es geht, ich bringe den höchsten Ton heraus. Ich hoffe nur, bei meinen Live-Auftritten geht das anders», sagt sie lachend.

Sie wird es bald ausprobieren können, denn ab 12. Dezember singt Linda Fäh auf der Kreuzfahrt für die SRF- und MDR-Aufzeichnung «Schlager & Meer». Die Ex-Miss freut sich: «Dort möchte ich als andere Linda vielen eine grosse Freude machen. Ich bin parat.»

Publiziert am 03.12.2016 | Aktualisiert am 11.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS