Zwei Kriegsfotografen in Misrata getötet

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Am WEF hielt der US-Vizepräsident seine letzte Rede Biden warnt vor Trump
2 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann
3 Schimmel-Alarm in der beliebten Baby-Giraffe! Sophies schmutziges...

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
In der umkämpften libyschen Stadt Misrata sind die beiden renommierten Fotografen Tim Hetherington und Chris Hondros ums Leben gekommen. Zwei weitere Fotografen wurden nach Angaben von Ärzten bei der Granaten-Explosion verletzt. Der britisch/amerikanische Hetherington war noch Anfangs Jahr für einen Oscar nominiert. Sein amerikanischer Kollege Hondros war ebenfalls ein mehrfach ausgezeichneter Fotograf. Publiziert am 21.04.2011 | Aktualisiert am 23.12.2016