#WomenNotObjects gegen Sexismus in der Werbung «Ich liebe es, Sandwiches Blowjobs zu geben»

Frauen sind keine Objekte. Das ist die Message der Kampagne #WomenNotObjects.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Adieu Whatsapp Auf diesen Handys ist im Januar Schluss
2 Chemiewolke über Pharma-Stadt? Schüler müssen wegen Rätsel-Gestank...
3 Kosten von 4 Milliarden Dollar! Trump stoppt neue Air Force One

News

teilen
teilen
15 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 28.01.2016 | Aktualisiert um 04:21 Uhr

4 Kommentare
  • Heinrich  Hauser 28.01.2016
    Naja aber das gute Geld nehmen die Frauen schon gerne für diese Stressfreie Arbeit. Und mal ehrlich Frauen arbeiten schon lange mit ihren Körpern um Geld von uns Männern zu bekommen so lange Sie attraktiv sind . Oder wieso haben reiche Männer fast immer extrem hübsche Modelfrauen als Ehefrauen oder Freundinnen? Also liebe Frauen haltet mal den Ball flach ihr oder lasst es sein sexy Werbung zu machen oder sexy Fotos oder Filmchen.
  • Hans  Pfunder aus Buchs
    28.01.2016
    un hopp wieder ein sexy Foto auf Instagram posten... aber das ist ja was anderes.
  • Philipp  Baumgartner 28.01.2016
    Es sei denn, es gibt Geld dafür. Dann machts plötzlich vielen nichts mehr aus.
  • Aron  Ottiger 28.01.2016
    Sex und Geld regiert die Welt, wird immer so bleiben, ob Ihr wollt oder nicht gerade mit dem Sex.
Sie haben noch 500 Zeichen übrig.