Wechsel an der Spitze Alexander Theobald übernimmt die Leitung der Blick-Gruppe

ZÜRICH - Ringier hat Alexander Theobald zum neuen interimistischen Leiter der Blick-Gruppe und damit zum Nachfolger von Wolfgang Büchner ernannt. Der bisherige Chief Operating Officer von Ringier Schweiz übernimmt die operative Leitung per sofort, wie Ringier am Mittwoch mitteilte.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Schweizer Homepage sagt es voraus So soll das iPhone 8 aussehen
2 BLICK in die neuen Google-Büros am Zürcher HB Ein WC für Frau, Mann...
3 Schweiz wieder Nr. 1 im Talente-Ranking Die klügsten Köpfe wollen zu...

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
14 shares
Fehler
Melden
Bei Ringier übernimmt Alexander Theobald die Leitung der Blick-Gruppe play
Alexander Theobald.

Der 52-Jährige behalte allerdings seine heutige Funktion als COO mit dem Verantwortungsbereich Operations und Business Development bei Ringier Schweiz. Theobald hat diese Funktion seit 2014 inne. Zuvor war er von 2004 bis 2009 Mitglied der Konzernleitung der Ringier AG.

Theobald ersetzt Wolfgang Büchner, den bisherigen Geschäftsführer der Blick-Gruppe, zu der «Blick», «SonntagsBlick», «Blick am Abend» sowie Blick.ch und Blickamabend.ch gehören.

Anfang August wurde bekannt, dass Büchner per Ende Oktober seinen Posten nach etwas mehr als einem Jahr wieder abgeben und nach Deutschland zurückkehren wird.

Per 1. September werde zudem die Führungsstruktur der Blick-Gruppe neu organisiert. Neu werde die Abteilung Brand Studio aufgebaut, die sich auf die Weiterentwicklung von Werbeformaten und Native Advertising sowie Produktionssponsoring spezialisiert. Die Leitung übernimmt Fabian Zürcher, der sein Amt als stellvertretender Chefredaktor von Blick.ch, «Blick am Abend» und Blickamabend.ch abgebe.

Nicolas Pernet wird die Leitung des Print-Bereichs der Blick-Gruppe übernehmen. Pernet, der seine heutige Funktion des Leiter Marketing der Blick-Gruppe beibehalten wird, ist damit neu für die kommerzielle Weiterentwicklung der Print-Titel zuständig.

Der Chief Digital Officer Publishing, Juan Baron, übernimmt zusätzlich die interimistische Leitung des Bereichs Digital. Michael Ludewig, Managing Editor im Newsroom der Blick-Gruppe, behält die Verantwortung für die Administrations- und Produktionsabteilungen - kümmert sich insbesondere aber um die Etablierung der konvergenten Arbeitsprozesse im Newsroom.

Die Chefredaktoren werden zukünftig in publizistischen Belangen wieder direkt an Ringier-CEO Marc Walder rapportieren. Disziplinarisch bleiben sie auch weiterhin dem Geschäftsführer der Blick-Gruppe unterstellt. (SDA)

Publiziert am 31.08.2016 | Aktualisiert am 01.09.2016
teilen
teilen
14 shares
Fehler
Melden