Voll g-i-l Die Apple Watch wird zum Sex-Toy

Schon kurz nach dem Verkaufsstart gibt es tausende Apps für die neue Apple Watch. Ab Oktober kann man sich sogar ein Sex-Spielzeug kaufen, das sich mit der Uhr steuern lässt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Doris Leuthard im grossen Interview «Trump kann der Schweiz schaden»
2 Grossbank macht Jagd auf Studentinnen UBS gibt Schminkkurse
3 SmartShuttle-CEO Daniel Landolf (57) «Chauffeure braucht es noch...

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden

Ob die Menschheit darauf gewartet hat, darüber kann man streiten. Aber es ist eine Weltpremiere: Das erste Sex-Spielzeug für die Apple Watch ist da! Lovense, eine New Yorker Firma, die sich auf die Entwicklung von Sex-Toys spezialisiert hat, bringt es im Oktober auf den Markt.

Das Teil soll rund 80 Franken kosten, wie die «Huffington Post» berichtet. Und vorerst vor allem primär der Damentwelt Freude und Entspannung bringen. «Es eignet sich für den Solo-Einsatz, auch diskret in aller Öffentlichkeit, arbeitet praktisch geräuschlos und lässt sich per Apple Watch oder iPhone über Bluetooth steuern», schreibt der Hersteller.

Geld im Internet gesammelt

Der Clou: Partner können sich so – ferngesteuert – auf eine Distanz von bis zu 10 Metern gegenseitig stimulieren. An einer Version für Männer wird derzeit noch getüftelt. Finanziert wurde das neue Sex-Spielzeug über eine Crowdfunding-Plattform. Mit respektablem Erfolg: Innert 24 Stunden waren die Entwicklungskosten beisammen. (pbe)

Publiziert am 20.08.2015 | Aktualisiert am 21.08.2015
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden
Die Apple Watch sorgt bald auch für Höhepunkte. play

Die Apple Watch sorgt bald auch für Höhepunkte.

TOP-VIDEOS