UPC-Chef Eric Tveter spricht Klartext «Hoffe, dass er zivilisiert auftritt»

ZÜRICH - Was sagen Schweizer Wirtschaftschefs zum Wahlsieg Trumps? Am liebsten nichts. Nur einer spricht Klartext: UPC-Chef Eric Tveter.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Banker-Legende Oswald Grübel (73) über Trump «Nehmen Sie nichts für bare...
2 Bundespräsidentin Doris Leuthard im grossen Interview «Trump kann der...
3 WEF-Finanzchef Alois Zwinggi bringt Swissalp-Schwestern Pralinés ...

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
10 shares
Fehler
Melden

Der Gedanke, dass Donald Trump US-Präsident werde, sei beklemmend, sagte UPC-Chef Eric Tveter (57) im letzten Februar. Jetzt ist Trump gewählt – und Chef Tveter ernüchtert. «Ich habe befürchtet, dass Donald Trump gewinnen könnte», sagt der Amerikaner zu BLICK.

Trump habe die frustrierte Arbeiterklasse angesprochen und die Wut gegenüber dem Establishment geschürt. Er setzt darauf, dass Trump als Präsident anders auftritt als im Wahlkampf: «Ich hoffe, dass er von nun an zivilisiert politisiert und beweist, dass er politische Kompromisse eingehen kann.»

Andere Wirtschaftschefs sind weniger mutig als UPC-Chef Tveter. Lindt-&-Sprüngli-Chef Ernst Tanner (70) hatte sich im Sommer als Trump-Fan geoutet. «Ich würde Trump wählen», sagte er der «SonntagsZeitung». Er sei wirtschaftsfreundlicher als Clinton. Gestern wollte er die Wahl nicht kommentieren. 

Emmi-Chef Urs Riedener (51) gab sich vorsichtig: «Persönlich bin ich gespannt darauf, wie der neue Präsident die grossen Herausforderungen des Landes angehen wird.» Die USA sind der wichtigste Auslandmarkt von Emmi. Riedener hofft, dass der Dollar stark bleibt. Positiv sei, dass der Wahlkampf nun vorbei sei: «Auf die Konsumentenstimmung hat das Ende der Unsicherheit eine positive Wirkung.»

Publiziert am 10.11.2016 | Aktualisiert am 10.11.2016
teilen
teilen
10 shares
Fehler
Melden