Unfall Baggerfahrer beschädigt Gasleitung in Rombach AG

BERN - BE - Ein Baggerfahrer hat bei Arbeiten für eine Kanalisationsleitung in Rombach AG eine Niederdruck-Gashauptleitung beschädigt. Obwohl nur wenig Gas austrat, musste das Gebiet mit rund zehn Häusern abgesperrt werden. Die Bevölkerung war nicht gefährdet.

Das Quartier an der Bibersteinerstrasse/Kreuzung Alte Stockstrasse in Rombach wurde nach der Beschädigung einer Gasleitung abgesperrt. play
Das Quartier an der Bibersteinerstrasse/Kreuzung Alte Stockstrasse in Rombach wurde nach der Beschädigung einer Gasleitung abgesperrt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Die WTO in Genf zittert Machtlos gegen Trump
2 Doris Leuthard im grossen Interview «Trump kann der Schweiz schaden»
3 Grossbank macht Jagd auf Studentinnen UBS gibt Schminkkurse

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Das Leck sei provisorisch abgedichtet worden, teilten die Industriellen Betriebe Aarau am Donnerstagabend mit. Ihre Fachleute arbeiteten daran, die Gaszufuhr zu unterbrechen. Die Leitung solle im Verlaufe der Nacht repariert werden.

Bis Freitagvormittag würden die Liegenschaften wieder mit Gas versorgt. Im Einsatz standen Polizei und Feuerwehr. (SDA)

Publiziert am 13.10.2016 | Aktualisiert am 13.10.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden