Überfall: Kunde entreisst Bankräuber nach Überfall in Pfäffikon SZ die Beute

PFÄFFIKON SZ - Ein Bankkunde hat einem Bankräuber in Pfäffikon SZ einen Strich durch die Rechnung gemacht: Er entriss dem flüchtenden Täter die Beute.

Top 3

1 Suizid! Ex-Zurich-CEO Martin Senn (†59) ist tot
2 Sandwich-Riese reagiert nach Lohndumping-Enthüllungen Subway fürchtet...
3 Kritik am Buchungssystem Swiss hat Puff bei Reservationen

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
6 shares
Fehler
Melden

Ein Unbekannter betrat am Samstag die Bankfiliale der Schwyzer Kantonalbank im Seedamm-Center in Pfäffikon und bedrohte zwei anwesende Kunden mit einer Faustfeuerwaffe. Der Mann forderte Geld, welches ihm die Bankangestellten auch aushändigten, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte.

Als der Täter flüchtete, folgte ihm einer der Kunden und entriss ihm die Tasche mit der Beute. Der Täter entkam. Wie viel Geld der Räuber - wenn auch nur kurzfristig - erbeutet hatte, wollte die Polizei auf Anfrage nicht mitteilen. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. (SDA)

Publiziert am 05.03.2016 | Aktualisiert am 19.04.2016
teilen
teilen
6 shares
Fehler
Melden