Soziale Netzwerke Störung bei Twitter behoben

San Francicsco – Nach einer gröberen Panne am Morgen ist der Kurznachrichtendienst Twitter wieder online. Der Ausfall hatte mehr als zwei Stunden gedauert. Offenbar waren Nutzer weltweit betroffen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Bis zu 40 Prozent geben auf Diese Lehren werden am meisten abgebrochen
2 «Birreweiche» Mieterhöhung um 40 Prozent Alprausch schiesst mit Video...
3 Coop-Personalchefin Nadine Gembler (45) über den Kampf um Lehrlinge ...

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Während Twitter am Dienstagmorgen mitteilte, dass nur «einige Anwender» betroffen seien, berichteten Menschen rund um den Erdball von Störungen, meist via Facebook.

Demnach konnte der Dienst von Desktop-Computern überhaupt nicht mehr geladen werden. Die Smartphone-App soll teilweise funktioniert haben, die Timeline lud aber nur sporadisch neu. Auch die Suchfunktion war gestört.

Auch in der Schweiz war Twitter ab 9.20 Uhr nicht mehr aufrufbar. Nutzer bekamen stattdessen den Hinweis angezeigt, dass eine technische Störung vorliege. Gegen Mittag war die Panne dann behoben.

Für den Facebook-Konkurrenten war es die dritte Panne innerhalb weniger Tage. Bereits am Montag und Freitag war es zu kurzzeitigen Störungen gekommen. (SDA)

Publiziert am 19.01.2016 | Aktualisiert am 19.01.2016
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden