Schweizer Filialen Saturn verschwindet – Media Markt übernimmt

BERN - Der Technik-Discounter Saturn plant offenbar, seine Filialen in der Schweiz in Media-Märkte umzuwandeln. Damit ist das Horror-Szenario einer Schliessung abgewendet.

Die Eröffnung der Saturn-Filiale in Spreitenbach AG. play
Der vorerst letzte Streich? Eröffnung des jüngsten Schweizer Saturn im letzten Herbst in Spreitenbach. Blick am Abend

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Bis zu 40 Prozent geben auf Diese Lehren werden am meisten abgebrochen
2 «Birreweiche» Mieterhöhung um 40 Prozent Alprausch schiesst mit Video...
3 Coop-Personalchefin Nadine Gembler (45) über den Kampf um Lehrlinge ...

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
21 Kommentare
Fehler
Melden

Die Pläne seien schon weit fortgeschritten, berichten Mitarbeiter und Geschäftspartner. Saturn wolle seine sechs Schweizer Filialen zu Media-Märkten machen. Beide gehören zum gleichen Mutterhaus, der Metro-Gruppe. In der Zentrale gibt man sich noch bedeckt: «Es gibt kein Entscheid», sagt Saturn-Sprecherin Severine de Rougemont dazu.

Erst am Mittwoch vermeldete Media-Saturn nahmhafte Abgänge im Management: Unter anderem nahm Bernhard Hochspach den Hut. Er trieb die Expansion von Saturn voran, wollte 12 Märkte in der Schweiz eröffnen.

Auftreten war zu laut

Dass Saturn die Herzen der Schweizer aber nicht erobern konnte, wundert Markenmacher und ZHAW-Professor Cary Steinmann nicht. «Sie sind an einem zu lauten, zu deutschem Auftritt gescheitert. Die Werbung war sehr agresssiv, setzte auf Schenkelklopfer. Das kommt bei uns zarten Schweizern nicht gut an.»

Saturn betreibt weltweit über 250 Filialen mit zum Teil bis zu 10'000m2. «Aber: Der Trend geht heute zurück zu kleineren Läden mit professioneller Bedienung.»

Schliesslich dürfte es auch der starke Online-Handel sein, der Saturn zu schaffen machte. Zwischen Schnäppchenjagd im Netz und Qualitiäts-Beratung im Laden gibt es für die Händler kaum eine Nische.

In der Romandie schon umgesetzt

Der Rückzug von Saturn wäre ein schmerzloser Abschied. Mediamarkt könnte mit dann mit neu 27 Standorten noch näher an die Kunden. Denn regionale Anpassungen der Märkte sind Teil des Media-Markt-Konzeptes.

In Marin (NE) ist die Um­firmierung schon passé: Im Oktober 2011 sollte hier der erste Saturn der Romandie eröffnen. Doch vier Wochen vor dem Start wurde aus dem Saturn ein «Media-Markt.» Und hat sich bestens etabliert. 

Publiziert am 21.09.2012 | Aktualisiert am 21.09.2012
teilen
teilen
0 shares
21 Kommentare
Fehler
Melden

21 Kommentare
  • Reto  Bandit 22.09.2012
    Wer die Preise vergleicht merkt sehr schnell das Media Markt und Saturn längst nicht die günstigsten sind. Media Markt und Saturn sind nur günstiger wenn sie spezielle Aktionen haben. Ein Beispiel. Ich wollte einen neuen Föhn kaufen. Preis Media Markt 89.- und nur noch das Ausstellungsstück im Laden. Wartefrist 3-4 Tage. Zuhause im Internet den gleichen Föhn für 39.90 inkl. Versand bei Microspot gefunden und bestellt.
  •   martin mathis aus winterthur
    21.09.2012
    Bei Saturn Winterthur arbeitet ein junger gutaussehender Mann in der CD-Abteilung. Der hat eine enorme Kenntniss über Musik, Genres und ihre Geschichte. Dem kann man ein Lied vorsingen. Innerhalb kurzer Zeit weiss man nicht nur, wie das Lied heisst, sondern du weisst nachher auch über die Band bescheid! Dies kann ihm Keiner nachmachen. Nicht mal den Online-Dienst!!!
  • Konrad  Mollet 21.09.2012
    Was solls? Media Markt und Saturn ist das gleiche. Die gehören beide der gleichen Firma!
  • Paul  Brändle , via Facebook 21.09.2012
    Vor 3 Wochen kaufte ich ein Produkt, dass ich im Internet rausgesucht habe bei Media-Markt. Im Internet war der Preis ca. 30 CHF günstiger als im Laden angeschrieben. Darauf erkundigte ich mich beim Personal. Ohne zögern gab die freundliche MA eine Gutschrift von CHF 30 mit. Kommentar: im Internet brauchen Sie keine Fachbedienung! im Laden habe ich auch keine gebraucht...
    Hmm - dass war mein letzter Media-Markt Besuch! Ich fühlte mich hinters Licht geführt...
  • Vreni  Meier aus Schweiz
    21.09.2012
    Der Schweizer Markt ist einfach viel zu klein für zwei grosse Technik-Discounter. Und weil die Läden soviel Platz brauchen, werden sie irgendwo ausserhalb gebaut. Wenn man kein Auto hat, ist es bereits recht umständlich, dorthin zu kommen. Saturn hätte sich das eigentlich denken können - die Konkurrenz mit Mediamarkt ist einfach schon zu etabliert bei uns.