Nahrungsmittel Hilcona produziert neu Tofu

SCHAAN FL - Der Fertiggerichte-Produzent Hilcona folgt dem Trend nach vegetarischem Essen und steigt in die Tofu-Produktion ein.

Hilcona wird vegetarischer: Produziert neu auch Tofu play
Soja aus Schweizer Anbau wird bei Hilcona bald zur Fertigware verarbeitet. (Symbolbild) KEYSTONE/AP/Roberto Candia

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 BLICK in die neuen Google-Büros am Zürcher HB Ein WC für Frau, Mann und...
2 Graubünden knapp geschlagen Die beliebtesten Skigebiete der Schweiz
3 Hoher Besuch in Bern Bundesräte im Style-Check

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Neue Esskulturen wie etwa Vegetarismus oder Veganismus dürften sich gemäss Mitteilung von Hilcona in den nächsten Jahren in der Schweiz noch verbreiten. Das Unternehmen ortet darum Wachstumspotenzial und will zu einem der wichtigsten Anbieter solcher Produkte werden.

Die neue Linie wird in Zusammenarbeit mit der Frostag Food-Centrum AG im bündnerischen Landquart hergestellt. Die Investitionen für die neuen Technologien, welche für die Produktion nötig sind, beziffert Hilcona auf 1,5 Millionen Franken. Hilcona gehört zur Bell-Gruppe, welche wiederum zu Coop gehört. (SDA)

Publiziert am 16.12.2016 | Aktualisiert am 16.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden